10 Europäische Länder: Volkswagen ID.4 & ID.3 Top-EV-Verkaufsliste Im April, Tesla Model 3 & VW ID.4 Von Januar Bis April
10 Europäische Länder: Volkswagen ID.4 & ID.3 Top-EV-Verkaufsliste Im April, Tesla Model 3 & VW ID.4 Von Januar Bis April

Video: 10 Europäische Länder: Volkswagen ID.4 & ID.3 Top-EV-Verkaufsliste Im April, Tesla Model 3 & VW ID.4 Von Januar Bis April

Video: Volkswagen ID4 2021 года - это новый полностью электрический кроссовер за $40 000 2022, Dezember
Anonim

April Verkaufszahlen für Elektrofahrzeugmodelle in 10 europäischen Ländern - Norwegen, Niederlande, Spanien, Frankreich, Deutschland, Schweiz, Finnland, Irland, Schweden, Dänemark. Die Website EU-EVs.com hat die Zahlen zusammengetragen, und ich habe für diesen Artikel einige Diagramme der April- und Januar-April-Zahlen erstellt.

Bild
Bild

Kombinierter Vertrieb in Norwegen, den Niederlanden, Spanien, Frankreich, Deutschland, der Schweiz, Finnland, Irland, Schweden und Dänemark.

Die größte Neuigkeit im April war, dass der Volkswagen ID.4 und Volkswagen ID.3 in diesen 10 europäischen Ländern mit Abstand die Nummer 1 und 2 waren (Gesamtabsatz). Wir werden Ende des Monats einen vollständigen europäischen EV-Verkaufsbericht haben, der zeigt, wie gut sich dieser Trend auf dem gesamten Kontinent gehalten hat, aber wenn man bedenkt, dass große Player wie Deutschland, die Niederlande, Frankreich, Spanien und Norwegen jetzt ihre Zahlen haben Ich denke, Sie könnten Geld in die ID.4 und ID.3 investieren, die diese Plätze halten.

Bild
Bild

Kombinierter Vertrieb in Norwegen, den Niederlanden, Spanien, Frankreich, Deutschland, der Schweiz, Finnland, Irland, Schweden und Dänemark.

Natürlich ist der April der erste Monat des zweiten Quartals, und der erste Monat des Quartals ist immer der schlechteste Monat von Tesla (Autos sind meistens unterwegs). Betrachtet man die gesamten ersten 4 Monate des Jahres, so hält das Tesla Model 3 immer noch bequem seine Spitzenposition, und der ID.4 hat den ID.3 noch nicht eingeholt - oder sogar den Renault ZOE (#3.).), Hyundai Kona EV (#4) oder Volkswagen e-Up (#5). Angesichts der April-Zahlen könnten wir jedoch erwarten, dass der ID.4 im Mai mindestens ein paar Plätze nach oben klettert, und vielleicht sogar bis auf #2 oder #3. Wir werden sehen.

Noch eine Anmerkung: Der Skoda Enyaq war auf Platz 8 der April-Verkaufstabelle, aber nicht in der Januar-April-Tabelle, da es sich um ein späteres / neues Modell handelt. Außerdem finde ich es witzig, dass der Renault ZOE in beiden Charts Platz 3 belegt – und denk daran, der ZOE führte diese Charts jahrelang an. Der Umsatz schrumpft nicht – er wächst. Es ist nur so, dass der Markt jetzt reifer ist und es jetzt wettbewerbsfähigere Elektromodelle für den Massenmarkt auf dem Markt gibt.

Natürlich ist es ein bisschen schockierend, den ziemlich alten Volkswagen e-up zu sehen! so weit oben auf der Liste, und das scheint ein gutes Zeichen für einen potenziellen Volkswagen ID.2 zu sein, wann immer dieser eintreffen könnte.

Fallen Ihnen andere wichtige Punkte auf?

Bild
Bild

Kombinierter Vertrieb in Norwegen, den Niederlanden, Spanien, Frankreich, Deutschland, der Schweiz, Finnland, Irland, Schweden und Dänemark.

Bild
Bild

Kombinierter Vertrieb in Norwegen, den Niederlanden, Spanien, Frankreich, Deutschland, der Schweiz, Finnland, Irland, Schweden und Dänemark.

Wenn Sie sich jedoch die BEV-Verkäufe nach Marken ansehen, werden die Dinge noch interessanter. Volkswagen ist sowohl von April als auch von Januar bis April klar dominant. In den ersten 4 Monaten liegt Tesla auf Platz 2, dicht gefolgt von Renault und dann Peugeot.

Es wird interessant sein zu sehen, wie sich diese Markenrankings im weiteren Jahresverlauf und in den Folgejahren entwickeln.

Beliebt nach Thema