Volkswagen Group Ist Mit Abstand Nummer 1 Beim Verkauf Vollelektrischer Fahrzeuge In 10 Europäischen Ländern
Volkswagen Group Ist Mit Abstand Nummer 1 Beim Verkauf Vollelektrischer Fahrzeuge In 10 Europäischen Ländern

Video: Volkswagen Group Ist Mit Abstand Nummer 1 Beim Verkauf Vollelektrischer Fahrzeuge In 10 Europäischen Ländern

Video: Linke manipulieren Wahlkampf - Zerstörung von Plakaten! 2022, Dezember
Anonim

Nach einem Bericht über die Top-Verkäufe von Elektrofahrzeugen in 10 europäischen Ländern gab ein Leser an, dass es noch interessanter wäre, die kombinierten Verkaufszahlen verschiedener Automobilkonzerne oder -allianzen in dieser Region zu sehen. Es war eine interessante Idee, also bin ich damit gefahren.

Abgesehen davon, dass es eine weitere interessante Möglichkeit ist, den Vertrieb zu kombinieren und zu betrachten, ist es ein interessanter Ansatz, da er im Grunde zeigt, welche Automobilkonzerne ernsthaft Fortschritte machen (und welche nicht). Es macht Spaß, sich Modell-Rankings anzusehen, aber ein Unternehmen oder eine Gruppe kann 3–4 „konkurrierende“Modelle haben, die kombiniert werden könnten, um einen faireren Vergleich zu haben (zum Beispiel könnten wir den Volkswagen ID.4, SKODA Enyaq und Audi e. kombinieren -tron zum Vergleich mit dem Tesla Model Y - die ersten 3 sind ähnlich große Elektrofahrzeugmodelle unter dem Dach des Volkswagen Konzerns). Um einen immer größeren Schritt zurück zu gehen, haben wir alle Elektrofahrzeugverkäufe der übergreifenden Marken oder Gruppen/Allianzen – ein Vergleich der Verkäufe aller ihrer Elektromodelle zusammen bringt uns in absoluten Zahlen zur wahren Marktführerschaft im Elektrofahrzeugverkauf (relativer Absatz Führung unter Berücksichtigung des Absatzes von Fahrzeugen mit fossilen Brennstoffen dieser Unternehmen ist eine andere Sache).

Bevor wir jedoch in die Gruppen-/Allianz-Rangliste einsteigen, schauen wir uns die einfachen Automarken-Charts noch einmal an.

Bild
Bild

Kombinierter Vertrieb in Norwegen, den Niederlanden, Spanien, Frankreich, Deutschland, der Schweiz, Finnland, Irland, Schweden und Dänemark.*

Bild
Bild

Kombinierter Vertrieb in Norwegen, den Niederlanden, Spanien, Frankreich, Deutschland, der Schweiz, Finnland, Irland, Schweden und Dänemark.*

Wie im vorherigen Artikel erwähnt, hat Volkswagen in diesen Rankings einen soliden Vorsprung. Von Januar bis April hatte der deutsche Autogigant in diesen 10 europäischen Ländern fast 17.000 mehr Verkäufe als Tesla. Renault und Peugeot lagen dann 2.000 bis 3.000 weiter hinten.

Gehen wir nun den nächsten Schritt zurück und vergleichen die Verkaufsergebnisse der 8 größten Automobilkonzerne oder -allianzen.

Bild
Bild

Kombinierter Vertrieb in Norwegen, den Niederlanden, Spanien, Frankreich, Deutschland, der Schweiz, Finnland, Irland, Schweden und Dänemark.*

Bild
Bild

Kombinierter Vertrieb in Norwegen, den Niederlanden, Spanien, Frankreich, Deutschland, der Schweiz, Finnland, Irland, Schweden und Dänemark.*

Der Volkswagen Konzern zieht aus dieser Perspektive sogar noch etwas mehr ab als die Marke Volkswagen selbst. Es steht in einer ganz anderen Liga als der Rest des Rudels.

Betrachtet man die ersten 4 Monate des Jahres 2021, fällt Tesla auf Platz 5, während die Stellantis-Allianz (mehr als 10 Automobilmarken zusammen) viel mehr glänzt als jede ihrer Einzelmarken und sogar die Renault-Nissan-Mitsubishi-Allianz übergeht.

Das Hyundai-Kia-Duo kommt auf Platz 4, bevor die 100%-Premium-Marken einsteigen und anfangen, Ranglistenplätze zu sammeln.

Der Volkswagen Konzern hat sich vor einigen Jahren auf den Weg gemacht, wirklich elektrisch zu werden und so schnell wie möglich das umsatzstärkste Unternehmen im Elektrofahrzeugmarkt zu werden. Viele haben gelacht und gespottet, und es war sicherlich nicht 100% reibungslos für den deutschen Giganten, aber die europäischen Ergebnisse zeigen, dass es bisher recht gut vorankommt. Ja, es muss in den Vereinigten Staaten und China noch viel besser werden, um weltweit führend zu werden (Tesla hält diesen Titel derzeit problemlos), also machen wir es nicht zu mehr als es ist. Es ist jedoch ein gutes und erhebendes Zeichen, dass der Volkswagen Konzern im Jahr 2021 mit mehr als 150.000 Verkäufen in Europa auf Kurs ist. (Die Gesamtzahl sollte jedoch deutlich größer sein, da das ganze Jahr über mehr Kapazitäten online gehen.) Konglomerat könnte mit dem in den USA und China mithalten (das wird er 2021 nicht), es könnte mit den globalen Ergebnissen von Tesla für 2020 mithalten. Da Tesla im Jahr 2021 fast 1 Million Verkäufe anstrebt (vielleicht) und Jahr für Jahr schnelles Wachstum, versucht der Volkswagen Konzern immer noch, einen flinken Konkurrenten einzuholen, der schnell läuft, aber zumindest haben wir jetzt jemanden im Rennen! Auch in der realen Welt (anstatt einer banalen Metapher) arbeiten Tesla und die Elektrosparte des Volkswagen-Konzerns tatsächlich zusammen, um benzin- und dieselbetriebene Modelle auszumustern und die gesamte Fahrzeugflotte auf Strom umzustellen. Um zu den Metaphern zurückzukehren, es ist nur eine gute Nachricht zu sehen, dass Tesla einen kompetenten Partner bei der Mission, den Transportsektor aufzuräumen, gewonnen hat.

Als nächstes müssen wir uns ansehen, wie sich die Elektrofahrzeugverkäufe dieser Unternehmen im Vergleich zu ihren fossilen Fahrzeugverkäufen vergleichen lassen. Das sieht viel weniger rosig aus. Sollen wir jetzt anfangen? Oder sollten wir warten, bis die Charts nicht zu deprimierend schief aussehen und die Ergebnisse von Elektrofahrzeugen auf gebrochene kleine Balken schrumpfen, die in den Charts kaum sichtbar sind?

*Verkaufsdaten mit freundlicher Genehmigung von EU-EVs.com, wobei die einzelnen Länderergebnisse aus offiziellen Regierungsquellen stammen.

Diese 10 europäischen Länder wurden hier verwendet, weil ihre offiziellen Zahlen öffentlich veröffentlicht werden. Wir werden später im Monat einen umfassenderen europäischen EV-Verkaufsbericht von EV-Volumes haben.

Beliebt nach Thema