Jetzt Ist Die Zeit Für Mutige Investitionen In Den Verkehr
Jetzt Ist Die Zeit Für Mutige Investitionen In Den Verkehr

Video: Jetzt Ist Die Zeit Für Mutige Investitionen In Den Verkehr

Video: SINKENDE CDU-UMFRAGEWERTE: "Wir müssen das als Weckruf begreifen" | WELT Interview 2022, Dezember
Anonim

Mit freundlicher Genehmigung von NRDC

Von Deron Lovaas

Nach einer Pandemie stehen wir vor zwei historischen Herausforderungen: dem Erbe des Rassismus und den Bedrohungen des Klimawandels. Verkehrspolitik und Investitionen sind ein zentraler Bestandteil jedes Klimaplans, und wir haben auch die Chance, schwarze und braune Gemeinschaften, die durch frühere schlecht durchdachte Infrastrukturinvestitionen getrennt und benachteiligt wurden, wieder zu verbinden. Glücklicherweise gibt es eine Reihe von Technologien und Richtlinien, die dazu beitragen können, den Verkehr zu einem umweltfreundlicheren und gerechteren Sektor zu machen.

Die Frage ist, wenn wir Mitte Mai erreichen, gibt es „Polizeifahrzeuge“oder Gesetzentwürfe, um sie auf diesem Kongress über die Ziellinie zu bringen?

Die Antwort ist frustrierend ja und nein. Präsident Biden hat eine Infrastrukturmaßnahme vorgeschlagen, die in ihren Ambitionen historisch ist, und das Repräsentantenhaus arbeitet an der Verbesserung eines ehrgeizigen Vorschlags, den es im letzten Jahr verabschiedet hat. Doch der Senatsausschuss erwägt eine Maßnahme, die der Aufgabe leider nicht gewachsen ist.

Zuerst die gute Nachricht. Präsident Biden hat sich das kühne Ziel gesetzt, die Verschmutzung durch Wärmeeinschlüsse bis 2030 gegenüber dem Stand von 2005 zu halbieren, und einen Vorschlag im American Job Plan skizziert, der die Bemühungen um dieses Ziel ankurbeln wird. Der amerikanische Beschäftigungsplan würde uns dank seiner enormen Investitionen in Schienenverkehr, öffentliche Verkehrsmittel sowie Fahrrad- und Fußgängerinfrastruktur helfen, die Emissionen zu senken.

Eine weitere gute Nachricht ist, dass das Repräsentantenhaus im vergangenen Sommer den Gesetzentwurf „Investing in a New Vision for the Environment and Surface Transportation in America Act“oder „Invest Act“verabschiedet hat. Diese Rechnung ist, wie Kollegen in der Folge schrieben, möglicherweise die bisher umweltfreundlichste Transportrechnung. Es enthält Verbesserungen der verkehrsrechtlichen Planungsvorschriften, die Staaten anweisen, Treibhausgasemissionen im Rahmen ihrer Planung zu messen und zu reduzieren. Es ist ehrlich gesagt schockierend, dass Staaten dies nicht bereits tun. Die Zeit ist längst überfällig, in der dies ein fester Bestandteil der Transportplanung sein sollte. Dazu gehören auch erhebliche Investitionen in kohlenstoffarme Verkehrsmittel sowie in die Elektrifizierungsinfrastruktur unserer Fahrzeugflotte. Und es beinhaltet erhebliche Mittel für die Klimaresilienz, eine dringende Notwendigkeit angesichts des Klimawandels, der bereits hier und auf dem Weg ist, da wir die Lösung dieser Krise so lange verzögert haben.

Der Verkehrs- und Infrastrukturausschuss des Repräsentantenhauses arbeitet an einem neuen Gesetzentwurf, der wahrscheinlich dem INVEST-Gesetz ähneln wird, obwohl er weiter verbessert werden könnte, wenn er durch kleinere, explizit klimafokussierte Vorschläge ergänzt wird (z. B. die GREEN Streets Gesetz, das BRAIN TRAIN Act, das Green Transportation Act sowie weitere anstehende Gesetzentwürfe).

Die schlechten Nachrichten? Das Senatsbild ist schwerer zu erkennen. Im Gegensatz zum Repräsentantenhaus ist die Zuständigkeit auf einige wenige Ausschüsse aufgeteilt, wobei der Ausschuss für Umwelt und öffentliche Arbeiten (oder EPW, der den traditionell größten Abschnitt, den Autobahntitel des Gesetzentwurfs, behandelt) den ersten Ton angibt. Und es ist möglich, dass das, was sie enthüllt, hart und zerstörerisch mit dem neuen Klimaziel des Präsidenten übereinstimmt. Der einzige Leitfaden, den wir derzeit haben, ist der im Jahr 2019 angebotene amerikanische Transportation Infrastructure Act (ATIA).

ATIA würde uns NICHT auf den Weg bringen, die wärmespeichernde Umweltverschmutzung zu halbieren. Obwohl es nominell umweltfreundlicher ist als bisherige Transportgesetze, bleibt es weit hinter dem zurück, was wir brauchen. Kurz gesagt, dieser Gesetzentwurf ist ein auf den Autobahnausbau ausgerichteter Vorschlag mit hoher Schadstoffbelastung, der dem Klimaziel des Präsidenten widerspricht. Die Handvoll grüner Abschnitte des Senatsgesetzes werden durch seine vielen Status-quo-Bestimmungen in den Schatten gestellt. Es hält uns in der gleichen alten Verkehrspolitik, die seit dem Interstate Highway Act von 1956 besteht, als alle Bundesführer sich von Küste zu Küste Bürgersteige vorstellten. Transportation for America leistet dafür gute Arbeit und stellt beispielsweise fest, dass der Klimatitel weniger als 4% der Finanzierung des Gesetzesentwurfs ausmacht.

Zusammenfassend sind drei wichtige politische Instrumente auf der Rennstrecke: Der American Jobs Plan, der INVEST Act 2.0 und der Highway-Titel von EPW. Und sie alle müssen einen neuen Test bestehen: Helfen sie uns, die Klimabelastung bis 2030 zu halbieren oder nehmen sie uns stattdessen mit auf einen Crashkurs? Zwei davon sind auf dem richtigen Weg; der alte EPW-Gesetzentwurf des Senats jedoch nicht.

Die Analyse von NRDC zeigt, dass wir die Ziele von Präsident Biden erreichen und das Schlimmste des Klimawandels vermeiden können. Es wird keine leichte Aufgabe sein, wie Sie mit Hilfe eines praktischen Tools zur Erstellung von Politikszenarien namens Energy Policy Simulator (EPS) sehen können, das von Energy Innovation, LLC und dem Rocky Mountain Institute zur Verfügung gestellt wird. Ein guter Ausgangspunkt für die Suche nach Reduzierungen nach der Sutton-Regel ist die größte Einzelquelle von Emissionen: der Verkehr. Sie können verschiedene Richtlinien in der EPS festlegen, und im Transportwesen sind die wichtigsten Maßnahmen zur Verbesserung der Fahrzeugeffizienz, zur Elektrifizierung von Fahrzeugen und zur Verlagerung des Reisens auf kohlenstoffarme Verkehrsmittel (z. Und beim Drehen an den Zifferblättern wird glasklar: Wir müssen alles tun, was wir können.

Wir haben zu viel Zeit damit verloren, über Maßnahmen zu diskutieren, denen der Ehrgeiz fehlt, den wir brauchen. Der Präsident und der Kongress müssen ein Transportprogramm entwickeln, das unseren Klimanotstand angeht. Alles darunter ist inakzeptabel.

Beliebt nach Thema