Inhaltsverzeichnis:

Erste Schritte Mit Dem Anschauen Von Formel-E-Rennen
Erste Schritte Mit Dem Anschauen Von Formel-E-Rennen

Video: Erste Schritte Mit Dem Anschauen Von Formel-E-Rennen

Video: MEIN ERSTER FORMEL E SIEG! | Daniel Abt 2022, Dezember
Anonim

Die Formel E ist nicht neu. Ich wusste, dass es es schon seit Jahren gibt, und ich habe hier und da einen kurzen Clip davon gesehen. Anfangs schwenkten Formel-1-Fans und andere Rennsportfans es und sagten, dass es wie das Rennen aussehe, das sie liebten, aber nicht den Lärm und die Aufregung des "echten" Rennsports hatte. Als ich es zum ersten Mal überprüfte, stellte ich fest, dass es sich nicht um eine Reihe leiser Autos handelte und dass die Elektromotoren tatsächlich einige coole raumschiffartige Geräusche machten (wie mein Nisan LEAF, wenn ich die Batteriezugangstür entferne, aber kühler).. Ich habe mich aber immer noch nie hingesetzt und mir ein Rennen im Fernsehen angesehen oder persönlich an einem teilgenommen.

Nachdem ich gesehen hatte, dass dieses Wochenende in Monaco ein großes Rennen war, beschloss ich, es auszuprobieren und zu sehen, ob es Spaß macht, zuzusehen, und verlor mich schnell. Fan-Boost, Angriffsmodus, eine Art Punktesystem und andere Begriffe wurden von den Ansagern herumgeworfen und ich hatte wenig bis gar keine Ahnung, wovon sie sprachen, also wusste ich, dass ich aus dem Video klicken musste, um mehr zu erfahren. Glücklicherweise hat mich die Formel E mit einer Reihe von kurzen Videos auf YouTube versorgt, in denen erklärt wird, wie das Rennen funktioniert:

Lassen Sie das Video unbedingt abspielen und fahren Sie mit dem nächsten Video fort. Es ist eine Playlist mit insgesamt neun kurzen Videos.

Der „Angriffsmodus“ist ein besonderer Punkt, den ein Rennfahrer außerhalb einer Kurve durchfahren kann. Dadurch verlieren sie Zeit, aber die zusätzliche Kraft des Autos wird freigeschaltet, damit sie andere überholen können. In gewisser Weise ist es wie eine unsichtbare Version der Power-Boost-Zonen in den Mario Kart-Spielen.

Fan Boost ist eher wie der Pilz-Geschwindigkeitsschub in Mario Kart. Anstatt nur an einem speziellen Ort verfügbar zu sein, können die Fans es einem Fahrer geben und der Fahrer entscheidet, wann er ihn verwendet. Aber nur der Fahrer mit den meisten Stimmen von Fans bekommt den Schub.

Die Punkte basieren auf guten Platzierungen in den Qualifikationsrennen und in den eigentlichen Rennen. Die Top-Ten-Fahrer bekommen Punkte, wobei der Sieger am meisten und der #10-Fahrer nur einen Punkt bekommt. Die Punkte werden am Ende der Saison für Prämien addiert.

Es sieht auch so aus, als würde es Spaß machen, eines dieser Rennen persönlich zu sehen. Es gibt einen speziellen Bereich für Fans, um sich das Rennen anzusehen, selbst VR-Rennen zu machen, und wenn Sie wirklich gut sind, werden Sie wieder zum VR-Rennen gegen die Fahrer eingeladen.

Am Renntag finden Trainingseinheiten statt, damit sich die Fahrer an die Strecke gewöhnen können. Später fahren die Fahrer die Strecke, um zu sehen, wer die beste Rundenzeit (Qualifikation) holt. Holen Sie sich die beste Rundenzeit und starten Sie das Rennen als Erster. Wenn du das Schlimmste bekommst, kannst du hinten anfangen. Das eigentliche Rennen dauert 45 Minuten plus eine letzte Runde, um zu sehen, wer die Plätze 1 bis 10 belegen kann.

Mit all diesen Informationen ist es viel einfacher, die tatsächlichen Rennen zu verstehen!

Die Formel-E-Rennen dieses Wochenendes

Ich werde nicht die ganze Beschreibung des Rennens durchgehen, da die Formel E eine Seite mit all diesen Informationen hat. Es genügt zu sagen, es ist ein lustiges Rennen auf einer berühmten historischen Rennstrecke im kleinsten Land der Welt (außer dem Vatikan). Sogar so alberne Filme wie die Herbie-Serie wurden auf die Spur gebracht!

Das Einfachste, was ich finden konnte, war das freie Training. Dies gab den Fahrern die Möglichkeit, sich an die Strecke zu gewöhnen, ohne unter Druck zu stehen, so viel zu gewinnen.

Sie beginnen mit einer leicht verständlichen Einführung, einer kurzen Tour durch die Strecke und einigen Informationen darüber, wer in dieser Saison gut abschneidet. Dann können Sie ein Gefühl dafür bekommen, gegen was die Fahrer antreten und wie das Rennen aussehen wird, aber in einem langsameren Tempo, das einfacher zu verfolgen ist als das eigentliche Rennen oder die Rennhighlights.

Eine weitere großartige Sache an der Sitzung ist, dass die Ansager tatsächlich sehr gut darin sind, Dinge zu erklären, Sie ein wenig den Fahrern vorzustellen und das Gesehene in einige Perspektiven zu setzen. Auch hier bietet das langsamere Tempo der Übungsläufe viel mehr Gelegenheit für diese Art von lehrreichen Gesprächen, die Ihnen helfen, in den Sport einzusteigen und den Sport besser zu verstehen.

Wenn man sich das eigentliche „For Keep“-Rennen ansieht, wird klar, wie viel chaotischer und aufregender es ist. Jeder fährt schneller, es gibt Stürze, wilde Überholmanöver und ein viel schwierigeres Ereignis. Aber nachdem Sie die Grundlagen gelernt und beim Üben beobachtet haben, ist es viel einfacher, ihnen zu folgen. Hier ist eine Highlight-Rolle:

Das Rennen selbst in voller Länge zu sehen, ist etwas schwieriger. Verschiedene Sender erhalten das Recht, das Rennen in verschiedenen Ländern auszustrahlen, und manchmal kann man in einem Land überhaupt kein Rennen bekommen. Wenn Sie kein VPN verwenden und ein Abonnement haben, können Sie in diesem Fall nicht viel damit anfangen. Für die USA ist das heute passiert, also bleibe ich bei den Highlights.

Auf YouTube finden Sie jedoch einige vollständige Rennen der vergangenen Saisons. Wenn Sie also immer noch mit den Zehen ins Wasser tauchen, ist dies eine gute Möglichkeit, mehr über den Sport zu erfahren.

Warum die Formel E wichtig ist

Ich weiß, nicht jeder ist ein Rennfan. Ich mag Rennen, aber normalerweise kann ich keine Zeit damit verbringen, Rennen zu beobachten. Schlimmer noch, viele Rennveranstaltungen sind ziemlich langweilig, mit Fahrern, die um dasselbe Oval herumfahren und kaum mehr tun, als immer und immer wieder nach links abzubiegen (Ja, ich schaue dich die meiste Zeit an, NASCAR). Das dämpft nicht nur die Begeisterung für den Rennsport im Allgemeinen, sondern macht den Rennsport sogar zum Ziel der Witze der Komiker.

Darüber hinaus mögen umweltbewusste Menschen Rennen oft nicht, weil sie die Umwelt verschmutzen, und ich habe sogar einige dieser Kritik an der Formel E gesehen. Ja, sie ist elektrisch, aber es wird viel Kohlenstoff verwendet, um das Rennen durchzuführen und sie tun nichts Nützliches mit der Energie, die sie verbrauchen.

Was viele nicht wissen, ist, dass der Rennsport oft als Testgelände für Technologien dient, die zu sichereren und saubereren Straßenfahrzeugen führen. Als Cleantech-Enthusiasten ist es wirklich eine gute Sache, es zu unterstützen.

Beliebt nach Thema