Während Die Verkäufe Von Elektrofahrzeugen In Die Höhe Schnellen, Dominiert Tesla Weiterhin
Während Die Verkäufe Von Elektrofahrzeugen In Die Höhe Schnellen, Dominiert Tesla Weiterhin

Video: Während Die Verkäufe Von Elektrofahrzeugen In Die Höhe Schnellen, Dominiert Tesla Weiterhin

Video: nextnews: Schnell-Laden überall für 44ct im Deutschlandnetz - genial oder beScheuert? 2022, Dezember
Anonim

Ursprünglich gepostet auf EVANNEX.

von Charles Morris

Die Ereignisse des letzten Jahres haben auf dramatische Weise die Wahrheit des alten Sprichworts bewiesen, dass große Krisen dazu neigen, bereits begonnene Veränderungen zu beschleunigen. Die Autoindustrie (unter anderem) hatte ein hartes Jahr 2020, aber sie kommt stark zurück – im ersten Quartal 2021 wuchs der US-Automarkt um respektable 11% gegenüber dem Vorjahr. Der globale Automarkt von 2022 wird jedoch ganz anders aussehen als der von 2019.

Bild
Bild

Foto von Zach Shahan/CleanTechnica.

Wie jeder, der nicht tief verleugnet, sehen kann (einschließlich Analysten der Ölindustrie und widerspenstigen Autoherstellern wie Toyota und Honda), ist das Ende des Ölzeitalters in Sicht und Elektrofahrzeuge sind die Zukunft. Der Aufstieg von Elektrofahrzeugen steht noch am Anfang, aber der Trend ist klar und der Beweis dafür, dass 2021 der Wendepunkt sein wird, liegen in den Zahlen.

Nach den neuesten Daten von Cox Automotive und Kelley Blue Book wuchs der Gesamtabsatz elektrifizierter Fahrzeuge (Plug-in-Fahrzeuge und Hybride) im ersten Quartal weit über dem größeren Automobilmarkt. Der Verkauf von reinen Elektrofahrzeugen stieg im Vergleich zum Vorjahr um 44,8% und macht nun 2,5% des US-Automarktes aus – ein neuer Höchststand. Hybrids hatten ein noch besseres Quartal - der Umsatz hat sich mehr als verdoppelt. Elektrifizierte Fahrzeuge machten im ersten Quartal 7,8% des US-Marktes aus.

Tesla dominiert weiterhin das Elektrosegment – ​​von allen in den USA im ersten Quartal ausgelieferten Elektrofahrzeugen trugen satte 71% das Katzennase-T-Abzeichen. Wie viele vorhergesagt haben, ist das Model Y zum beliebtesten Modell des kalifornischen Autoherstellers geworden – der bisherige Marktführer, das Model 3, verzeichnete in den USA einen Umsatzrückgang von 50 % gegenüber dem Vorjahr, und die älteren Modelle S und X wurden verdrängt das Podium durch den Chevy Bolt, während ein Neuzugang, der Ford Mustang Mach-E, den vierten Platz belegte.

Bild
Bild

Tatsächlich kann es sein, dass die Legacy-Marken (nach 17 Jahren) beginnen, den Trendsetter glaubwürdig herauszufordern. Der 71-prozentige Marktanteil von Tesla bei Elektrofahrzeugen ist nichts, was nach hinten losgehen könnte, aber er ist gegenüber 83 % vor einem Jahr gesunken.

Außerhalb der USA sieht die Sache ganz anders aus – in China und einigen Teilen Europas ist der Übergang zu Elektrofahrzeugen weiter fortgeschritten und Teslas Dominanz ist weniger absolut.

In Norwegen sind Elektrofahrzeuge bereits deutlich besser als herkömmliche Fahrzeuge mit fossilen Brennstoffen. Auch in den Niederlanden, Frankreich und Deutschland wächst der Absatz von Elektrofahrzeugen stetig, und das Model 3 bleibt in diesen Märkten führend (das Model Y wird in Europa voraussichtlich nicht weit verbreitet sein, bis die Berliner Gigafactory online geht).

Laut Jose Pontes vom EV Sales Blog war das Model 3 im März das meistverkaufte Elektrofahrzeug in den Niederlanden, gefolgt vom VW ID.4 und dem BMW iX3. Auch in Deutschland belegte das Model 3 den ersten Platz und verdrängte damit nur den VW e-Up! Dritter wurde der Hyundai Kona EV. Es überrascht nicht, dass VW insgesamt die meistverkaufte elektrifizierte Marke war. In Frankreich hatte das Model 3 einen souveränen Vorsprung vor dem zweitplatzierten Peugeot 208 EV.

In China verschaffen lokale Marken Tesla ernsthafte Konkurrenz – der Wuling HongGuang Mini EV ist erst seit ein paar Monaten auf dem Markt, aber er hebt ab wie eine Rakete und stiehlt Tesla schnell den ersten Platz. Das Model 3 belegte im März im Reich der Mitte den zweiten und das Model Y den dritten Platz. [Anmerkung der Redaktion: Es ist erwähnenswert, dass der Wuling HongGuang Mini EV nicht in der Nähe des Tesla-Marktes ist und nur ~4.000 US-Dollar kostet. Seine Verkäufe sind zweifellos beeindruckend und eine riesige EV-Geschichte, aber ich denke, das kann man mit Sicherheit erraten Keiner dieser Käufer debattierte zwischen dem 4.000-Dollar-Miniauto und einem Tesla.]

Bild
Bild
Bild
Bild

Wenn wir das globale Bild verkleinern, stellen wir fest, dass Teslas Model 3 immer noch regiert – es stellte im März einen neuen Allzeit-Monatsrekord auf, verkaufte fast 76.000 Einheiten und belegte den ersten Platz. An zweiter Stelle wurde der schrottige Wuling Mini fast 40.000 verkauft, und das Model Y folgte mit etwas mehr als 32.000 Verkäufen an dritter Stelle.

Beliebt nach Thema