Wisk Aero Und Blade Urban Air Mobility Schließen Sich Zusammen, Um Elektrische Flugtaxis Wirklichkeit Werden Zu Lassen
Wisk Aero Und Blade Urban Air Mobility Schließen Sich Zusammen, Um Elektrische Flugtaxis Wirklichkeit Werden Zu Lassen

Video: Wisk Aero Und Blade Urban Air Mobility Schließen Sich Zusammen, Um Elektrische Flugtaxis Wirklichkeit Werden Zu Lassen

Video: Wisk vs Archer. Legal battle between Urban Air Mobility developers. [EXPLAINED] $ACIC 2022, Dezember
Anonim

In einem weiteren Schritt zur Verwirklichung elektrischer Lufttaxis hat das von Boeing und Kitty Hawk unterstützte eVTOL-Startup Wisk Aero eine Partnerschaft mit Blade Urban Air Mobility geschlossen, um eine Flotte von 30 eVTOLs in die Luft zu schicken.

Es mag einige regulatorische Hürden zu überwinden geben, bevor wir anfangen, mit Passagieren beladene eVTOLs am Himmel zu sehen, aber die Frage, die sich die meisten Unternehmen jetzt stellen, ist eher darauf ausgerichtet, wann die Vorschriften ins Spiel kommen, als ob die Vorschriften in Kraft treten werden abspielen. Dies ist ein großer Unterschied, denn ersteres bedeutet, dass es nur eine Frage der Zeit ist, bis eVTOLs im kommerziellen Betrieb sind.

Derzeit gibt es eine Reihe von Unternehmen, die stark in die Entwicklung von eVTOLs investieren, wie CityHawk und EHang. Der Aufbau eines qualitativ hochwertigen, operativen eVTOL ist jedoch nur ein Teil des Prozesses - sobald die eVTOLs kommerzielle Passagierfahrten durchführen dürfen, muss eine ganz andere Seite des Geschäfts angegangen werden, nämlich die logistische Seite des operativen Passagiers of Routen.

Es gibt einige Unternehmen, die darauf abzielen, vertikal zu agieren und sowohl eVTOLs bauen als auch die Kundenseite des Geschäfts betreiben. EHang verwaltet beispielsweise beide Seiten des Betriebs. Andere Unternehmen suchen nach anderen Lösungen, was sinnvoll ist – wir erwarten nicht, dass traditionelle Flugzeughersteller neben dem Bau der Flugzeuge auch einen Flughafen betreiben und Flugrouten organisieren. Diese Partnerschaft zwischen Wisk Aero und Blade Urban Mobility fällt in die letztgenannte Lösung.

Im Rahmen dieser Partnerschaft wird Wisk Blade mit bis zu 30 eVTOLs beliefern. Die Fahrzeuge werden Eigentum von Wisk sein und werden von Wisk gewartet und auf dem bestehenden Netzwerk von Flugterminals von Blade für Kurzstrecken eingesetzt. Die Fahrzeuge von Wisk sollen in der Lage sein, zwei Passagiere über eine Entfernung von bis zu 25 Meilen zu befördern, wenn die Fahrzeuge voll aufgeladen sind. Wisk wird von Blade eine Entschädigung auf der Grundlage der Flugzeiten erhalten, wobei Blade erwartet, angesichts seines starken bestehenden Netzwerks eine Mindestanzahl von Flugstunden garantieren zu können.

Gary Gysin, CEO von Wisk, sieht die Partnerschaft als Hinweis auf die Zukunft. „Diese Vereinbarung bestätigt, dass UAM die Zukunft der Mobilität ist“, sagte er. „Bisher haben wir uns darauf konzentriert, ein effizientes, zugängliches und vor allem sicheres Flugzeug- und Kundenerlebnis zu entwickeln. Die Kombination unserer Expertise als Hersteller und Betreiber autonomer eVTOL-Flugzeuge mit der operativen Expertise von Blade wird dazu beitragen, ein noch höheres Maß an Sicherheit und Service zu erreichen.“

Diese Begeisterung für die Zusammenarbeit teilte Rob Wiesenthal, CEO von Blade. „Wir freuen uns darauf, mit Wisk zusammenzuarbeiten, um den Übergang von Blade von konventionellen Drehflüglern zu sicheren, leisen und emissionsfreien elektrischen Vertikalflugzeugen zu beschleunigen“, fügte er hinzu.

Es scheint, dass die beiden Unternehmen, sobald die regulatorischen Hürden genommen sind, mit Hochdruck in das Projekt einsteigen werden. „Das Wisk-Blade-Arrangement passt perfekt zu unserem Asset-Light-Modell“, sagte Will Heyburn, CFO und Head of Corporate Development bei Blade. „Dank der umfassenden Erfahrung von Boeing in der Luft- und Raumfahrt wird Wisk seine Flugzeuge als Teil unseres Netzwerks besitzen, betreiben und warten, sodass sich Blade darauf konzentrieren kann, unseren Fliegern ein großartiges Erlebnis zu bieten.“

Beliebt nach Thema