Deutsche April-Plug-in-Elektrofahrzeuge Mit 22,1% Anteil, Mit BEVs Nahe Rekordhoch
Deutsche April-Plug-in-Elektrofahrzeuge Mit 22,1% Anteil, Mit BEVs Nahe Rekordhoch

Video: Deutsche April-Plug-in-Elektrofahrzeuge Mit 22,1% Anteil, Mit BEVs Nahe Rekordhoch

Video: SCHOCK: Deutschland droht der Zusammenbruch! (Erste Indizien) 2022, Dezember
Anonim

In Deutschland erreichte der Marktanteil von Plug-in-Elektrofahrzeugen im April 2021 22,1 %, während Vollbatterieelektrik mit 10,3 % den zweithöchsten Anteil aller Zeiten erreichte. Der gesamte Automobilmarkt erholte sich im Vergleich zum Vorjahr auf 229.650 Einheiten, war aber gegenüber April 2019 immer noch um ~26 % rückläufig.

Bild
Bild

Das kombinierte Ergebnis im April von 22,1 % umfasste knapp 11,8 % Plugin-Hybride (PHEVs) und 10,4 % Vollbatterie-Elektrofahrzeuge (BEVs), der zweithöchste BEV-Anteil aller Zeiten nach dem Höchststand im Dezember 2020 (14 %). Der kumulierte Plugin-Anteil für das Jahr 2021 liegt jetzt bei 21,8 %, fast dreimal mehr als zu diesem Zeitpunkt im Jahr 2020 von 7,6 %.

Kombinierte nicht elektrifizierte (Diesel, Benzin) Verbrennungsmotoren sanken auf 61,1 % (ebenfalls den zweitniedrigsten Stand aller Zeiten nach Dezember 2020):

Bild
Bild

Wir haben bisher nur sehr spärliche Daten zu den beliebtesten Modellen im April (sogar vom BAFA), außer dass Tesla nach seinem üblichen Auslieferungsschub zum Quartalsende im März (3.699 Modell-3-Verkäufe) im April eine geringe Auslieferung hatte, sah also nur 484 ausgelieferte Fahrzeuge.

KBA-Daten zeigen, dass die Marke Smart (die jetzt nur noch BEVs verkauft) im April 2.271 Einheiten erreichte, was ihr beliebtes Smart EQ fortwo-Modell knapp unter die Top 5 der meistverkauften BEVs bringen sollte.

Bild
Bild

Smart EQ fortwo. Bild mit freundlicher Genehmigung: Smart

Andere beliebte BEV-Modelle dürften dem letzten Monat ähnlich gewesen sein; der Kleinwagen Volkswagen e-Up! und Schrägheck Volkswagen ID.3, Hyundai Kona und Renault ZOE.

Wenn der Volkswagen ID.4 in Deutschland wie in Schweden und Norwegen mengenmäßig ausgeliefert wurde, könnte er auch im April nahe an die Top 5 der Bestseller geklettert sein. Sobald detaillierte Modelldaten später im Monat verfügbar sind, wird Jose berichten.

In der Zwischenzeit, während wir auf die April-Details warten, hier eine Erinnerung an Deutschlands meistverkaufte Plugins bis Ende 2021 Q1:

Image
Image

Da der kumulierte Plugin-Anteil seit Jahresbeginn bereits beeindruckende 21,8% beträgt, scheint es meiner Ansicht nach unvermeidlich, dass Deutschland für das Gesamtjahr 2021 sehr nahe an 30% herankommt und der Monat Dezember voraussichtlich auf etwa 40% steigen wird.

Ist das zu ambitioniert? Was denkst du? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren.

Beliebt nach Thema