Inhaltsverzeichnis:

Ruanda Bietet Tolle Neue Anreize Für Elektrofahrzeuge
Ruanda Bietet Tolle Neue Anreize Für Elektrofahrzeuge

Video: Ruanda Bietet Tolle Neue Anreize Für Elektrofahrzeuge

Video: 5 Monate VW ID.4 - Vorteile und Nachteile aus Nutzersicht nach 8.000 Kilometern 2022, Dezember
Anonim

Ruanda führt neue Anreize ein, um die Einführung von Elektrofahrzeugen zu beschleunigen. Ruandas aktualisierter Nationally Defined Contribution (NDC) umreißt die Bedeutung von Elektrofahrzeugen und die Durchsetzung von Fahrzeugemissionsnormen als wichtige Minderungsmaßnahmen auf dem Weg zur Reduzierung von Treibhausgasen. Anfang dieses Monats hat die ruandische Regierung eine Reihe neuer Anreize genehmigt, die dazu beitragen werden, diese Ziele zu erreichen.

Auf dem E-Mobility Technology Showcase in Kigali fasste Janvier Twagirimana, Transport External link & Donor Coordinator im Ministry of Infrastructure (MININFRA), diese Anreize in seinem Vortrag „Status of E- Mobility in Ruanda“zusammen.

Steuerliche Anreize:

Stromtarife für Ladestationen sollen auf den Industrietarif gedeckelt werden. Das bedeutet, dass Ladesäulenbetreiber mit knapp 10 US-Cent/kWh statt mit 20 Cent/kWh in Rechnung gestellt werden

  • Auch Elektrofahrzeuge profitieren von reduzierten Tarifen außerhalb der Stoßzeiten
  • Elektrofahrzeuge, Ersatzteile, Batterien und Ladestationsausrüstung werden von Einfuhr- und Verbrauchsteuern befreit. Alle diese Produkte würden auch als Produkte ohne Mehrwertsteuer behandelt und von der Quellensteuer befreit.
  • Nichtsteuerliche Anreize:

    Mieten Sie kostenlos Land für Ladestationen auf staatseigenem Land

    • Vorschriften für EV-Ladestationen in Bauordnung und Stadtplanung
    • Grünes Nummernschild, um bevorzugtes Parken für Elektrofahrzeuge und freie Einfahrt in alle zukünftigen Stauzonen zu ermöglichen
    • Zugang zu dedizierten Busspuren
    • Bevorzugen Sie Elektrofahrzeuge für von der Regierung gemietete Fahrzeuge
    • Die Einfuhr von Gebrauchtfahrzeugen durch eine Altersgrenze regulieren
    • Richten Sie Sperrzonen ein, zu denen nur grüne Fahrzeuge Zugang haben
    • Durchsetzung bestehender Emissionsnormen, um den Kauf umweltschädlicher Fahrzeuge zu verhindern.
    • Bild
      Bild

      Bild mit freundlicher Genehmigung von Guraride

      Ruanda fördert aktiv Investitionen im Elektromobilitätssektor, und das Ruanda Development Board (RDB) präsentierte auch einige der Initiativen zur Förderung von Investitionen. Einige dieser Anreize beinhalten einen bevorzugten Körperschaftsteuersatz von 15 % für Investoren, die in der Elektromobilität tätig sind. Auch Unternehmen der Energie-, ITK- und Massenverkehrsbranche sind qualifiziert.

      In Ruanda gibt es bereits mehrere Firmen im Bereich Elektrofahrzeuge und die neuen Anreize sollten ihnen einen großen Schub geben. Zu den Firmen, die heute Morgen auf dem E-Mobility Technology Showcase in Kigali ausstellten, gehören Guraride, Volkswagen, Victoria Motors, Rwanda Electric Motorcycles und Ampersand. Ampersand hat sich gerade eine Investition in Höhe von 3,5 Millionen US-Dollar vom Ecosystem Integrity Fund (EIF) gesichert. Der Deal ist die bisher größte E-Mobility-Investition eines Venture-Capital-Fonds in Subsahara-Afrika und markiert einen Wendepunkt im globalen Elektroverkehr.

      Ruandas neue Anreize sind recht umfassend und werden sicherlich dazu beitragen, den Übergang zur Elektromobilität zu beschleunigen. Hoffen wir, dass bald weitere Länder in der Region mit ähnlichen Anreizen folgen.

      Bilder mit freundlicher Genehmigung von Guraride und Ampersand

Beliebt nach Thema