Sollten Taxiflotten Jetzt Elektrisch Sein?
Sollten Taxiflotten Jetzt Elektrisch Sein?

Video: Sollten Taxiflotten Jetzt Elektrisch Sein?

Video: Diskussion: "Zukunft des Automobils - Alles unter Strom" 2022, Dezember
Anonim

Es war Ende letzten Jahres, als ein Taxiflottenbetreiber in NYC sein erstes gelbes Tesla Model 3 Taxi kaufte. Das EV-Experiment kam sowohl bei den Taxifahrern als auch bei ihren Fahrgästen gut an. Seitdem hat das Taxiunternehmen Drive Sally die Flotte um vier weitere Model 3 erweitert. Ist das ein Blick in die Zukunft der Taxis?

Neue Tesla Model 3s ergänzen die New Yorker Taxiflotte! pic.twitter.com/vX1Ne05bmS

- Plaid Brad (@bamtheteslaman1) 28. März 2021

Laut der Website der Regierung von New York City sind derzeit 13.587 Taxis auf den Straßen der Stadt unterwegs. Die überwiegende Mehrheit davon sind Autos mit Verbrennungsmotor (ICE), die eine erhebliche Menge CO2 pro Meile emittieren.

So stößt beispielsweise der Chevy Impala, ein beliebtes Taxi der Flotte, 411 Gramm CO2 pro Meile (396 Gramm bei E85-Kraftstoff) aus. Am unteren Ende werden die CO2-Emissionen eines Chevy Malibu mit 181 Gramm pro Meile bewertet.

Nur zur groben Schätzung: Nehmen wir den durchschnittlichen CO2-Ausstoß dieser beiden Fahrzeuge, der bei 296 Gramm pro Meile liegt. Die Multiplikation mit 13.000 Taxis ergibt 3.848.000 Gramm Kohlendioxid pro Meile. Zusammengefasst bedeutet dies unglaubliche 3,8 Tonnen Treibhausgasemissionen.

Die Kehle durchzuschneiden, wenn Taxis, die in Manhattan, NY, im Leerlauf sind, eine Kohlendioxidvergiftung ersticken, indem man sie durch #Tesla-Fahrzeuge ersetzt, die keine Abgase produzieren, liebt Ihre Stadt. ?

New York als Vorbild @elonmusk pic.twitter.com/fzVKfiG2X1

- K10✨ (@Kristennetten) 18. April 2021

Während des ersten Tests in NYC wurden jedoch einige Änderungen an den Teslas vorgenommen. Einige Passagiere, die mit dem Taxi des Model 3 mitfahren, sind neu in Tesla-Autos. Im Gegenzug könnten sie aufgrund des einzigartigen Türgriffdesigns und der Funktion beim Öffnen der Türen des Model 3 mit etwas Verwirrung konfrontiert werden.

Um dies zu lösen, hat die Taxifirma Drive Sally Aufkleber neben den Türgriffen des Model 3 angebracht, um den Passagieren das Einsteigen zu erleichtern (siehe Bild unten). Um die Tesla Model 3 oder Model Y Türgriffe zu öffnen, muss der Benutzer auf die breitere Seite des Griffs drücken und den herausspringenden dünneren Teil des Griffs greifen/ziehen.

?: u/luidorm pic.twitter.com/H0ArqQhyt4

- Tesla New York (@TeslaNY) 17. März 2021

Außerdem sind gemäß dem COVID-19-Protokoll die vorderen und hinteren Abteile des Tesla Model 3 NYC Yellow Cabs vollständig getrennt. Der Fahrgast kann seine Fahrt über Tablet-große Bildschirme und ein Kreditkarten-Zahlungsterminal bezahlen (siehe Foto unten).

Tesla Model 3 Taxirücksitz mit Zahlungsoption
Tesla Model 3 Taxirücksitz mit Zahlungsoption

Rückseitige LED-Bildschirme und Zahlungsterminal für das gelbe Tesla Model 3 NYC. (Quelle: Sam Sheffer / YouTube)

Unabhängig von diesen geringfügigen Fahrzeugmodifikationen können sich EV-Taxis auf den Straßen der Stadt als vorteilhaft erweisen. Wenn Taxiflotten auf Teslas und/oder andere Elektrofahrzeuge umgestellt werden, könnte sich der Gesundheitszustand der Stadtbewohner schnell verbessern. Am Ende sollte sich der Übergang zu EV-Taxiflotten als sehr vorteilhaft erweisen – die Luftatmung der Bewohner in Städten auf der ganzen Welt wird verbessert.

Quellen: NYC Yellow Cab Website, NHTSA.

Beliebt nach Thema