Weißes Haus Gibt 50% NDC Bekannt - Berichte
Weißes Haus Gibt 50% NDC Bekannt - Berichte

Video: Weißes Haus Gibt 50% NDC Bekannt - Berichte

Video: Die Macrons im Weißen Haus: Zur Begrüßung eine Eiche 2022, Dezember
Anonim

Berichten zufolge wird Präsident Biden sich verpflichten, die US-Klimaverschmutzung bis 2030 auf 50 % des Niveaus von 2005 zu reduzieren. Das Ziel, das im Rahmen des Pariser Abkommens als national festgelegter Beitrag bekannt ist, würde die von der Obama-Regierung im Jahr 2015 angestrebten Kürzungen fast verdoppeln. Das Weiße Haus sagte, eine offizielle Entscheidung sei noch nicht gefallen. "Beeindruckend. Das ist Ehrgeiz mit einem großen A “, sagte der Klimawissenschaftler Kim Cobb von Georgia Tech gegenüber der AP, nachdem er von Bidens Plänen erfahren hatte. Andere Gruppen, darunter Sunrise Movement, das Center for Biological Diversity und Friends of the Earth fordern eine Reduzierung der US-Klimaverschmutzung um 70 % bis 2030, was ihrer Meinung nach die kumulierte Klimaverschmutzung Amerikas genauer widerspiegelt.

Gina McCarthy, die inländische Klimaberaterin des Weißen Hauses, sagte Reportern am Montag, dass das Emissionsreduktionsziel der Regierung ihre Bemühungen um den Übergang zu einer sauberen Wirtschaft mit gut bezahlten Arbeitsplätzen in unterinvestierten Gemeinden widerspiegeln würde. Der Plan, sagte sie, sei politisch umsetzbar und „[ist] darauf ausgerichtet, den Moment zu erfüllen, in dem wir uns befinden“.

Die Berichte kommen Tage vor der virtuellen Versammlung internationaler Führer der Regierung, die andere Länder dazu bringen soll, mehr zu tun und die USA wieder als glaubwürdigen Befürworter, wenn nicht sogar als Führer internationaler Klimaschutzmaßnahmen zu etablieren. „Die Vereinigten Staaten müssen im Klimaschutz unbestreitbar weltweit führend sein“, sagte Senator Ed Markey (D-Mass.) am Dienstag. „Wir können nicht von einem Barhocker aus Mäßigung predigen und unseren gerechten Anteil nicht bezahlen, wenn etwa 40% des gesamten überschüssigen Kohlendioxids in der Atmosphäre rot, weiß und blau sind.“

Quellen: Washington Post $, AP, Bloomberg $, The Hill, Wall Street Journal $, New York Times $, Politico

Mit freundlicher Genehmigung von Nexus Media.

Beliebt nach Thema