63 % Der Europäer, Die In Städten Leben, Unterstützen Das EU-Verbot Des Verkaufs Von Benzin- Und Dieselfahrzeugen Nach 2030
63 % Der Europäer, Die In Städten Leben, Unterstützen Das EU-Verbot Des Verkaufs Von Benzin- Und Dieselfahrzeugen Nach 2030

Video: 63 % Der Europäer, Die In Städten Leben, Unterstützen Das EU-Verbot Des Verkaufs Von Benzin- Und Dieselfahrzeugen Nach 2030

Video: MACHTÜBERNAHME DER TALIBAN: Generalsekretär Jens Stoltenberg über Haltung der NATO | WELT Dokument 2022, Dezember
Anonim

Fast zwei Drittel der Stadtbewohner befürworten laut einer neuen YouGov-Online-Umfrage in 15 europäischen Städten ein Verbot des Verkaufs neuer Benzin- und Dieselautos in Europa nach 2030. Ein europaweiter Ausstieg aus dem Verkauf von Autos mit fossilen Brennstoffen ist eine Option für den EU-Gesetzgeber, der umfassende Gesetze vorbereitet, um ein klimaneutrales Europa bis 2050 zu erreichen.

Die Umfrage zeigt, dass 63 % der Stadtbewohner dafür sind, dass nach 2030 nur noch emissionsfreie Autos verkauft werden dürfen. Nur 29 % sind gegen einen Ausstieg aus dem Verkauf von Benzin- und Dieselfahrzeugen bis dahin. YouGov befragte im Auftrag von Transport & Environment (T&E) 10 050 Menschen online in 15 der größten Städte Europas in acht Ländern: Belgien, Frankreich, Deutschland, Ungarn, Italien, Polen, Spanien und Großbritannien.

Bild
Bild

Julia Poliscanova, Senior Director für Fahrzeuge und Elektromobilität bei T&E, sagte: „Von Barcelona bis Krakau gibt es breite Unterstützung für die Einstellung des Verkaufs von Autos mit fossilen Brennstoffen in der EU. Die Menschen in Städten sind der giftigen Luftverschmutzung am stärksten ausgesetzt und möchten nicht, dass Verbrennungsmotoren länger als nötig verkauft werden.“

In allen 15 Städten gibt es eine durchgängige Mehrheit (51% bis 77%) für den Verkauf emissionsfreier Autos nach 2030. Die Unterstützung ist bei Stadtbewohnern, die an Covid-19 erkrankt sind, höher. Von denen, die infiziert waren oder eine nahestehende Person infiziert hatten, sprachen sich 66 % für die Maßnahme aus – im Vergleich zu 56 % derjenigen, die niemanden kennen oder sich nicht erinnern. Mehrere Studien haben auf mögliche Zusammenhänge zwischen Luftverschmutzung, deren Hauptursache der Straßenverkehr ist, und einer höheren Sterblichkeit im Zusammenhang mit Covid hingewiesen.

Julia Poliscanova schloss: „Politiker sollten auf die Menschen hören, die sagen, sie seien bereit für den vollständigen Übergang zu emissionsfreien Fahrzeugen bis 2030. Die Europäische Kommission sollte diesen Sommer ein EU-weites Enddatum für den Verkauf von Autos mit Verbrennungsmotor vorschlagen.“Motoren.“

Die EU-Kommission könnte im Juni ein Enddatum für den Verkauf von Autos mit fossilen Brennstoffen festlegen, wenn sie vorschlagen wird, die CO2-Ziele des Blocks für Autos zu verschärfen. Zehn europäische Regierungen haben solche Pläne bereits verabschiedet, es bleiben jedoch Fragen zur Rechtmäßigkeit eines Vorgehens ohne einen EU-weiten Ausstieg. Während mehrere Automobilhersteller reagiert haben, indem sie freiwillige Ausstiege aus der Produktion von Fahrzeugen mit fossilen Brennstoffen angekündigt haben, ist eine EU-Frist erforderlich, um den Rest an Bord zu bringen.

¹Alle Zahlen, sofern nicht anders angegeben, stammen von YouGov Plc. Die Gesamtstichprobe betrug 10 050 Erwachsene in Ballungsräumen um London, Birmingham, Madrid, Barcelona, ​​Mailand, Rom, Hamburg, Berlin, Paris, Lyon, Brüssel, Antwerpen, Warschau, Krakau, Budapest. Die Feldforschung wurde vom 3. bis 22. März 2021 online durchgeführt. Die Zahlen wurden gewichtet und sind repräsentativ für alle Erwachsenen (18+), die in den untersuchten Städten leben. 3 von 4 Europäern leben in Städten.

Beliebt nach Thema