Kritische Infrastruktur Für Elektrofahrzeuge In Einkommensschwachen Gebieten Und Farbgemeinschaften
Kritische Infrastruktur Für Elektrofahrzeuge In Einkommensschwachen Gebieten Und Farbgemeinschaften

Video: Kritische Infrastruktur Für Elektrofahrzeuge In Einkommensschwachen Gebieten Und Farbgemeinschaften

Video: KRITIS: "Kritische Infrastrukturen" - euromicron erklärt 2022, Dezember
Anonim

Staaten und Versorgungsunternehmen müssen absichtliche Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass die kommende Welle der Elektrifizierung von Fahrzeugen für alle zugänglich ist, insbesondere für diejenigen in Haushalten mit niedrigem und mittlerem Einkommen und farbigen Gemeinschaften, zeigt ein neuer Bericht.

Städtische Umgebungen stellen Herausforderungen für die EV-Infrastruktur dar – „Wenn alle in einem Einfamilienhaus mit Tiefgarage abseits der Straße leben würden, wäre es eine leichte Nuss zu knacken“, Peter Heuter, Autor des American Council for an Energy Efficient Economy Bericht, sagte Earther – aber ohne politisches Eingreifen würde das Aufladen von Elektrofahrzeugen wahrscheinlich den Mustern anderer Infrastrukturen folgen, wie Haltestellen öffentlicher Verkehrsmittel und Radwegen, von denen weißere, wohlhabendere Viertel unverhältnismäßig profitieren.

Bild
Bild

Von den 36 von dem Bericht abgedeckten Staaten verlangen nur 6 von Versorgungsunternehmen, in die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge für einkommensschwache oder farbige Gemeinschaften zu investieren.

„Wenn Sie diese Art von Problemen jetzt nicht direkt angehen, insbesondere während der Planungsphase für viele dieser Versorgungsunternehmen, werden wir in fünf bis zehn Jahren einen Punkt erreichen, an dem Elektrofahrzeuge relativ sein werden erschwinglich und überall, aber aus anderen Gründen werden Gemeinschaften mit niedrigem Einkommen und farbige Gemeinschaften nicht die gleiche Anzahl von Ladegeräten pro Person haben wie wohlhabendere Gemeinschaften “, sagte Huether, berichtet Earther.

Beliebt nach Thema