Inhaltsverzeichnis:

Deutschland Plugin Electric Aktie Erreicht 22,5% Im März - 2,4-faches Aktienwachstum Im Jahresvergleich
Deutschland Plugin Electric Aktie Erreicht 22,5% Im März - 2,4-faches Aktienwachstum Im Jahresvergleich

Video: Deutschland Plugin Electric Aktie Erreicht 22,5% Im März - 2,4-faches Aktienwachstum Im Jahresvergleich

Video: General Electric Aktie gekauft | US Tabak Aktien | EMH Teil 5/5 2022, Dezember
Anonim

In Deutschland, Europas größtem Automarkt, erreichten Plug-in-Elektrofahrzeuge im März 2021 einen Anteil von 22,5%, ein Wachstum von über 2,4x gegenüber März 2020 (9,2% Anteil). Nach vorläufigen Schätzungen belegen Fahrzeuge der Marke Volkswagen die ersten beiden vollelektrischen Plätze im ersten Quartal, knapp vor dem Tesla Model 3. Das Gesamtvolumen der Autos erholte sich mit 292.349 im Vergleich zum Vorjahr, blieb aber gegenüber dem Ergebnis vom März 2019 um rund 15 % zurück.

Bild
Bild

Das kombinierte Plugin-Ergebnis von 22,5% setzte sich aus 10,3% Vollbatterieelektrik (BEV) und 12,2% Plugin-Hybrid (PHEV) zusammen. Dies stellt einen Umschwung in Richtung PHEVs ab der Gewichtung vom März 2020 von 10:9 (BEV:PHEV) dar. Der kumulierte Plugin-Anteil seit Jahresbeginn (und Q1) beträgt jetzt 21,8% mit einer Gewichtung von 10:12 (BEV:PHEV).

Der Anteil der Dieselverbrennung sank im März auf 22,1 % (und 24,1 % im ersten Quartal), gegenüber 31,6 % im März 2020 (und 32 % im ersten Quartal 2020).

Bild
Bild

Deutschlands Top BEV im ersten Quartal 2021

Modelldaten veröffentlicht das KBA erst im Laufe des Monats, aber das von Bafa.de protokollierte Anreizsystem „Umweltbonus“erfasst zeitnaher die kumulierte Summe der BEV-Verkäufe, die für die Förderung gelten. Der Anreiz hat eine Obergrenze von 65.000 €, deckt jedoch effektiv alle BEVs mit dem höchsten Volumen auf dem Markt ab.

Die Kombination der Modellverkaufsdaten von Januar und Februar mit den neuesten Umweltbonus-Daten kann uns vorläufige Schätzungen für die meistverkauften BEV im ersten Quartal 2021 liefern. Beachten Sie, dass diese Daten sicherlich vorläufig sind, basierend auf der Kombination der beschriebenen Quellen (und wissen Sie, dass die Bafa-Daten ziemlich byzantinisch sind). Wir werden später im Monat in Joses Bericht weitere offizielle Modelldaten haben.

Bild
Bild

Es gibt nur genügend solide Daten, um die Top-5-Modelle vorerst herauszufiltern. Volkswagens e-Up! und ID.3 belegten die ersten beiden Plätze, knapp vor Teslas Model 3. Der Hyundai Kona und der Smart fortwo waren nicht weit dahinter. Überraschenderweise scheint der Renault ZOE, das beliebteste BEV des letzten Jahres, im März einen niedrigen Monat gehabt zu haben und fiel von Platz 3 Ende Februar auf knapp außerhalb der Top-5-Liste des ersten Quartals. Wir suchen nach Erkenntnissen darüber, was in Joses Berichterstattung passiert ist.

Bild
Bild

Volkswagen e-Up! Bild: Volkswagen

Europas Big 3 mit 17,25% im ersten Quartal 2021

Wir haben jetzt alle Ergebnisse des ersten Quartals 2021 für Deutschland, Frankreich und Großbritannien, die zusammen etwas mehr als die Hälfte des gesamten Pkw-Absatzes der EU+EFTA ausmachen (basierend auf den Zahlen von 2019, ACEA-Daten). Der kombinierte Plugin-Anteil für diese großen 3 Märkte liegt jetzt bei 17,25 %, gegenüber 16,8 % Ende Februar. Dies ist ein großartiges Ergebnis für das erste Quartal 2021 und liegt bereits deutlich über ihrem Plugin-Anteil im Jahr 2020 von 12,2 %, das selbst ein Breakout-Jahr war.

Auf Basis der jüngsten Gewichtung deutet dies auch auf einen breiteren Europa-Anteil von rund 14,5% im ersten Quartal hin.

Was sind Ihre Prognosen für den deutschen Automarkt im Jahr 2021? Welche BEV-Modelle werden sich insgesamt als die beliebtesten erweisen? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren.

Beliebt nach Thema