Inhaltsverzeichnis:

Mehr Frauen, Die Uns Beim Klimaschutz Inspirieren
Mehr Frauen, Die Uns Beim Klimaschutz Inspirieren

Video: Mehr Frauen, Die Uns Beim Klimaschutz Inspirieren

Video: Klimawandel: Extreme - das neue Normal? | DokThema | Doku | BR | Deutschland 2022, Dezember
Anonim

Wir denken über Frauen im Klimaschutz nach, die mit unserer Belegschaft einen Funken zum Schutz des Planeten entzündet haben. Vielleicht haben Sie unseren ersten Artikel „Inspiriert von: Treffen Sie die Frauen im Klimaschutz, die uns Hoffnung geben“gesehen, die den Women’s History Month auf energy.gov eröffnet haben. Es gibt noch mehr zu der Liste hinzuzufügen, also teilen wir heute Geschichten mit Ihnen und eine weitere Liste beeindruckender Frauen wird nächste Woche veröffentlicht. Lesen Sie weiter, um zu sehen, wer heute Mitarbeiter des Department of Energy bei ihrer Arbeit motiviert hat.

Kommunikative Politik, kraftvoll

Bild
Bild

Sarah Harman, US-Energieministerium

Für Lily Forest, eine technische Redakteurin/Autorin für das Environmental Restoration Department des Lawrence Livermore National Laboratory, war die Arbeit von Dr. Ayana Elizabeth Johnson für sie beruflich verändernd.

Die Liste der Referenzen und Arbeiten von Dr. Johnson ist scheinbar endlos. Sie gründete Urban Ocean Lab – einen Think Tank, der sich mit der Zukunft von Küstenstädten beschäftigt – und war Redakteurin und Herausgeberin von All We Can Save. Heute moderiert sie den Podcast How to Save a Planet.

„Als Politik-Nerdkollegin hat sie mich dazu inspiriert, wieder zur Schule zu gehen und einen Master in Umweltpolitik zu machen“, sagte Forest. „[Johnson] wird auch als Innovator und Anführer bekannt sein, der auf eine starke Gesetzgebung zum Klimawandel drängt“, sagte Forest.

Schreiben für die Zukunft der Arktis

Bild
Bild

Sarah Harman, US-Energieministerium

„Ich teile ihre Liebe zu dieser unberührten Region, die jetzt schnell verschwindet“, sagte Shani Cairns, Digital Information Professional am Los Alamos National Laboratory.

Cairns sprach von Irene Quaile. Quaile, die iceblog.org betreibt, sagte, ihre Faszination für die Arktis begann, als sie zu einem internationalen Radioprojekt eingeladen wurde, das das Internationale Polarjahr behandelte, und es hörte nie auf, was sie zu einer der Klimaheldinnen von Cairns machte.

Verfolgen Sie Ihre Träume auf der ganzen Welt

Bild
Bild

Sarah Harman, US-Energieministerium

Vanessa Arjonas Vorbild ist Diana Trujillo, die Frau, die das Team leitet, das den Roboterarm des NASA Perseverance Rovers entwickelt hat. Beharrlichkeit war auch in Trujillos Leben von zentraler Bedeutung.

„Dianas Geschichte ist ein Beispiel für die Überwindung sprachlicher, wirtschaftlicher und kultureller Barrieren durch harte Arbeit und Entschlossenheit“, sagte Vanessa Arjona, Kommunikationsleiterin des Büros für Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologien mit Energieeffizienz und erneuerbaren Energien. „Es lehrt uns, wie alles, was wir uns vorgenommen haben, möglich ist, wenn wir einen Sinn haben und uns auf die Schritte konzentrieren, die wir unternehmen müssen, um dorthin zu gelangen, wo wir sein wollen. Da ich als junger Immigrant aus Kolumbien in die USA gekommen bin, kann ich Dianas Geschichte auf einer viel persönlicheren Ebene nachempfinden, und ich denke, ihre Reise wird bei vielen Frauen Anklang finden, die die Kämpfe einer Immigrantin mit einem Traum in einem neues Land."

Die Geheimnisse des Bodens aufdecken

Bild
Bild

Sarah Harman, US-Energieministerium

Dr. Colleen Iversen weiß vielleicht nicht, dass sie beobachtet wird – aus Bewunderung durch ihre Kollegen, das heißt, während ihre Karriere immer schneller wird. Laut Leigha Witt, Gruppenleiterin für Laborteilnehmerprogramme am Oak Ridge Institute for Science and Education, freute sich Witts Team bei ORISE, dass Iverson beruflich vom Forschungsteilnehmer zum ORNL-Wissenschaftler aufstieg, der die ORISE-Forschungsteilnehmer im Labor betreute.

Heute, so Witt, konzentriert sich Iversen darauf, „wie Ökosysteme durch den Klimawandel geformt werden und zu verstehen, wie die unter der Bodenoberfläche verborgenen Wurzeln Anhaltspunkte liefern können“.

Tauchen in die Tiefe

Bild
Bild

Sarah Harman, US-Energieministerium

Mary Knaak, Research Technician in Actinide Analytical Chemistry beim Los Alamos National Laboratory, findet Motivation in den Handlungen und dem Leben von Dr. Sylvia Earle, einer Ozeanographin.

„Sylvia Earle lebt noch, aber ich denke, ihr Vermächtnis wird ein tiefes Engagement für die Erhaltung der Lebensräume der Ozeane sein“, sagte Knaak. „Ihre Organisation, Mission Blue, richtet weiterhin Meeresschutzgebiete namens ‚Hope Spots‘ ein, die nachhaltige Auswirkungen auf den Meeresschutz haben werden. Ich denke, ihre Geschichte wird auch weiterhin junge Frauen im MINT-Bereich inspirieren.“

Jetzt mitmachen

Lust mitzumachen? Besuchen Sie uns am 31. März, 17 Uhr. ET, auf Zoom oder YouTube für ein Gespräch über Karrierewege im Klimaschutz, veranstaltet von STEM Rising, Sandia National Laboratories, dem National Renewable Energy Laboratory und ORISE.

AnneMarie Horowitz ist seit 2009 im Energieministerium und Direktorin von STEM Rising, einer vorrangigen Initiative des Ministeriums, um die Programme und Ressourcen der Agentur in den Bereichen Wissenschaft, Technologie, Ingenieurwesen und Mathematik (MINT) hervorzuheben.

Beliebt nach Thema