Inhaltsverzeichnis:

Mercedes-Benz EQS-Details Vor Der Offiziellen Enthüllung Veröffentlicht
Mercedes-Benz EQS-Details Vor Der Offiziellen Enthüllung Veröffentlicht

Video: Mercedes-Benz EQS-Details Vor Der Offiziellen Enthüllung Veröffentlicht

Video: Neuer Mercedes EQS (2021) | Das luxuriöseste Elektroauto aller Zeiten! Alle Details 2022, Dezember
Anonim

Autofirmen lieben es, der Automobilpresse bis zur offiziellen Einführung neuer Modelle Semmelbrösel in den Weg zu streuen. Es garantiert ihnen mehr Medienberichterstattung und es funktioniert. Diese Geschichte ist der Beweis! Die batterieelektrische Limousine Mercedes-Benz EQS ist jetzt nur noch zwei Wochen von ihrer offiziellen Einführung entfernt und das Unternehmen lässt im Vorfeld dieser Veranstaltung viele Hinweise auf das Auto fallen.

Einführung in den Hyperscreen

Tesla hat mit dem 2012er Model S den ganzen „Auto als Computer“-Trend gestartet. Jetzt hat Mercedes dieses Konzept zu einem logischen Abschluss geführt – ein riesiges digitales Display, das sich von A-Säule zu A-Säule über das Auto erstreckt. Mercedes nennt es Hyperscreen und das ist keine Übertreibung. Es verfügt über ein digitales Kombiinstrument vor dem Fahrer, einen riesigen mittleren Touchscreen und einen separaten Bildschirm vor dem Beifahrer, der verschiedene Launen anzeigt, die man unterwegs beobachten kann. Insgesamt deckt der optionale Hyperscreen mehr als zwei Quadratmeter Fläche ab. Besitzer des serienmäßigen EQS müssen sich mit einem separaten digitalen Kombiinstrument und einem mittleren Touchscreen begnügen. Oh, die Schande des Ganzen. So werden die beiden Armaturenbretter im fertigen Auto aussehen.

Mercedes EQS Hyperscreen
Mercedes EQS Hyperscreen

Der Hyperscreen. Bildnachweis: Mercedes-Benz

Bild
Bild

Das gewöhnliche EQS-Dashboard. Bildnachweis: Mercedes-Benz

Der EQS wird ein nahezu unbegrenzt anpassbares Seherlebnis mit künstlicher Intelligenz und einer Sprachbefehlsschnittstelle bieten. Möchten Sie überprüfen, ob Sie das Garagentor geschlossen haben, als Sie das Haus verlassen haben? Sagen Sie einfach „Hey Mercedes“und Ihre Anfrage wird während der Fahrt im Hintergrund reibungslos und schnell bearbeitet. Die stimmungsvolle Beleuchtung in der gesamten Kabine kann an jeden Anlass angepasst werden, während ein 700-Watt-Soundsystem mit 17 Lautsprechern den Innenraum mit Ihrer Wahl musikalischer Begleitung erfüllt.

Kritiker bemängeln seit Jahren, dass das Tesla Model S nicht den Luxus bietet, den Mercedes-Besitzer gewohnt sind. Jetzt hat der EQS die Messlatte höher gelegt und neu definiert, was ein Luxusautomobil in der Elektroauto-Ära sein sollte. Natürlich hat all dieser Luxus seinen Preis und wir werden die endgültigen Preisdetails während der offiziellen Enthüllung des Autos am 15. April erfahren.

Aerodynamischstes Serienauto der Welt

Mercedes EQS
Mercedes EQS

Laut Inside EVs wird der Mercedes EQS mit einem Luftwiderstandsbeiwert von nur 0,20 cd das aerodynamischste Serienauto der Welt sein. Im Vergleich dazu prüft die Lucid Air-Limousine es bei 0,21. Mit seinem 108-kWh-Akku sollte er in der Lage sein, 4,03 Meilen pro Kilowattstunde zu fahren – nicht das Beste von allem, aber verdammt gut für eine große Luxuslimousine. Die Reichweite soll 435 Meilen WLTP betragen. Schätzungen der EPA liegen noch nicht vor.

Das Unternehmen hat noch keine offiziellen Fotos des serienreifen EQS veröffentlicht, aber es hat einige Hinweise gegeben, wie zum Beispiel in dieser Seitenansicht des Autos ohne Tarnung außer Front- und Heckdetails. Es ist klar, dass der EQS seine extrem niedrige aerodynamische Effizienz nicht erreicht hat, indem er einen Bucky Beaver-Grill auf die Vorderseite des Autos geworfen hat, wie es ein bestimmter deutscher Luxuswagenkonkurrent getan hat. Der EQS ist glatt und schlank und weist keine der in der Welt des Automobildesigns heute so beliebten Knicke, Falten, Schlitze und Schnitte auf.

Der EQS soll der konventionellen Mercedes S-Klasse Limousine in nichts nachstehen. Der Preis liegt zwar im Bereich „Wenn Sie fragen müssen, können Sie sich das nicht leisten“, wird aber den Wurzeln des Unternehmens treu bleiben und die anderen deutschen Autokonzerne auf die Probe stellen, wenn es darum geht, Premium-Autos in der Elektroauto-Ära. Nach der offiziellen Enthüllung am 15. April werden wir Sie mit weiteren Informationen zum EQS aktualisieren.

Beliebt nach Thema