Inhaltsverzeichnis:

Tesla Autopilot & FSD Sind (offensichtlich) Nicht Perfekt, Aber Angriffe Auf Sie Sind Unsinnig Und Kontraproduktiv
Tesla Autopilot & FSD Sind (offensichtlich) Nicht Perfekt, Aber Angriffe Auf Sie Sind Unsinnig Und Kontraproduktiv

Video: Tesla Autopilot & FSD Sind (offensichtlich) Nicht Perfekt, Aber Angriffe Auf Sie Sind Unsinnig Und Kontraproduktiv

Video: Автопилот Тесла Спасает От Аварий Подборка 2021 2022, Dezember
Anonim

Sie haben eine Technologie, die Fahrern hilft, nicht versehentlich ihre Fahrspur zu verlassen, nicht in vorausfahrende Autos zu rennen, nicht über rote Ampeln zu laufen, beim Fahren nicht einzuschlafen und die Spur vorsichtig zu wechseln (mit 10 Augen auf den Straßen um Sie herum) - Dennoch gibt es eine ganze Armee von Kritikern, die diese Technologie als unsicher, rücksichtslos* und als großes Risiko für gute, ehrliche Amerikaner bezeichnen. Es ist ein bisschen wild.

Es fühlt sich so an, als ob diese „Debatte“täglich auftaucht, und nachdem ich diese Technologie ungefähr 7 Jahre lang verfolgt habe, denke ich, dass ich das Recht habe zu sagen, dass einige der Argumente ziemlich „alt“sind.”

Was hat eine weitere Reaktion auf den fast religiösen Hass auf die Tesla-Fahrerassistenztechnologie und Teslas Ziel von diesmal vollständig autonomen Fahrzeugen ausgelöst? Das ist Tweet:

Bild
Bild

Hutspitze für den gesamten Mars-Katalog.

Nehmen wir das in Teilen. Bevor wir jedoch auf die Substanz eingehen, ist es meiner Meinung nach erwähnenswert, dass dies nicht nur ein Typ mit einer uninformierten, schlechten Sicht auf Tesla Autopilot & FSD ist. Wie in seiner Twitter-Biografie heißt, ist David ein „Visiting Fellow an der Harvard Kennedy School, der sich auf die Zukunft von Städten, Technologie und Mobilität konzentriert. Startup-Berater/Policy-Wink/Autor (@CityLab, @Slate, @WIRED usw.).“

Ich werde einige Tesla-Fans in diesem Artikel irritieren oder sogar verärgern, sowie Leute, die das Argument im obigen Tweet für vernünftig halten (weil warum sollte ich nicht versuchen, 99% der Leute, die das lesen, zu verärgern) und Ersteres tue ich, indem ich sage, dass ich annehme, dass David in vielen Themen tatsächlich ein kluger, guter und nachdenklicher Kerl ist. Aber deshalb ist diese Art von Logik so irritierend. Und auch, warum ich es manchmal verwirrend finde. Es ist ziemlich leicht zu verstehen, warum die Logik im Tweet fehlerhaft ist, und es sollte sicherlich nicht über die Fähigkeiten eines Gastwissenschaftlers an der Harvard Kennedy School hinausgehen.

Was tun Tesla Autopilot und FSD?

Bild
Bild

Ich finde, diese Angelegenheit wird zu sehr beschönigt. Ich wollte selbst einen großen Teil davon überspringen, aber dann wurde mir klar, dass ein Großteil des Problems bei dieser Debatte darauf zurückzuführen sein könnte, dass Kritiker nicht verstehen, was Tesla Autopilot und FSD tun. Ich habe Autopilot seit Jahren, einschließlich der FSD-Suite. Ich habe noch nicht die fortschrittlichste FSD-Beta-Version, die einige Tesla-Besitzer seit Monaten testen und verbessern. Viele der folgenden Informationen stammen also aus persönlicher Erfahrung, und der Rest (in Bezug auf FSD Beta) stammt aus dem Ansehen von FSD-Videos von anderen in sozialen Medien oder der Untersuchung von Tweets und Aussagen von Tesla-CEO Elon Musk.

Autopilot

Hält Ihr Auto in der Spur.

  • Hält Ihr Auto besser oder konstanter in der Spur als jeder Mensch es kann.
  • Verhindert, dass Sie in ein Fahrzeug stoßen, wenn Sie versehentlich nicht bemerken, dass es langsamer wird oder vor Ihnen anhält (und sogar im Falle eines Autos vor dem Fahrzeug, das langsamer wird oder anhält).

FSD

Wechselt die Spur für Sie mit viel besserer Sicht, als Sie jemals alleine aufbringen könnten (10 Augen sind besser als 2).

  • Hält an roten Ampeln und Stoppschildern für Sie an, egal ob Sie aufpassen oder nicht.
  • Fährt von Onramp zu Offramp auf einer Autobahn intelligent selbstständig (überholende Autos, wie es für sinnvoll erscheint).

FSD-Beta

Macht alles oben, aber besser und reibungsloser.

  • Fährt Sie praktisch ohne oder mit geringem Eingriff von Parklücke zu Parklücke und vermeidet dabei alle möglichen Hindernisse und Gefahren im Weg.

Dies sind alles Fahrerassistenzfunktionen, die das Fahren theoretisch sicherer machen. Tesla-Fahrerstatistiken implizieren auch, dass sie das Autofahren tatsächlich sicherer machen.

Bild
Bild

Was machen Tesla Autopilot & FSD noch?

Manche Kritiker wissen vielleicht alles, wissen aber nichts anderes: Ein Tesla wird Sie immer wieder, obsessiv und mit zunehmender Aggressivität warnen, wenn Sie nicht Ihren Beitrag leisten - die Hände am Steuer lassen und auf das Geschehen achten. Sie können Autopilot oder FSD nicht wirklich verwenden und denken, dass es sich um Systeme handelt, die Sie einfach einschalten und ignorieren können.

Um es nur zu betonen: Teslas System verfügt über klare, starke und effektive Kommunikationsmethoden, um Sie zu warnen, während der Fahrt aufzupassen. Es geht über einfache Ignoranz hinaus, einen Tesla auf Autopilot/FSD zu erleben und zu denken, dass er Sie nicht ausreichend warnt, um aufmerksam zu sein und das Auto bei Bedarf zu übernehmen. Die Warnungen sind umfangreich und klar. Sie müssen so tun, als würden Sie die Warnungen nicht sehen, um so zu tun, als wäre einigen Fahrern nicht klar, ob sie aufpassen müssen oder nicht.

Was tun Tesla Autopilot & FSD NICHT?

Tesla Autopilot und FSD fahren die Menschen noch nicht perfekt durch eine Stadt, und schon gar nicht so weit, dass der Fahrer ein Nickerchen machen, arbeiten, ein Spiel spielen oder Tennis schauen könnte, während das Auto selbst fährt. Ich kenne niemanden, der glaubt, dass die Technik das kann. Und ich habe noch niemanden gesehen, der FSD mit der Annahme verwendet, dass er das System nicht sorgfältig überwachen und von Zeit zu Zeit eingreifen sollte.

Wie riskiert Tesla Autopilot oder FSD Leben?

Wie riskiert Tesla Autopilot oder Full Self-Driving Leben mit diesem langen Intro? Die Firmware rettet Leben und riskiert sie nicht, oder?

Es gibt einen möglichen Schwachpunkt. Ich habe vor einigen Jahren darüber geschrieben, aber ich denke, Tesla ist gut damit umgegangen.

Wenn es jemandes Aufgabe ist, einer Aufgabe genau zuzuhören, sich dann aber herausstellt, dass er fast nie etwas zu tun hat, ist es fast unmöglich, ihn auf das zu konzentrieren, was er überwachen soll. Man könnte sagen, Tesla Autopilot und Full Self-Driving riskieren Leben, wenn Tesla den Fahrern erlaubt, ihre Rolle als Fahrer zu ignorieren, wenn Tesla ihnen das Gefühl gibt, dass sie nicht aufpassen müssen (oder sie denken lassen, dass sie nicht aufpassen müssen).. Aber Tesla macht das nicht. Es gibt mehrere Dinge, die einen Fahrer aufmerksam machen.

Wo liegt also das große zusätzliche Risiko? Was ist gefährlich daran, dass ein Auto Ihnen hilft, nicht hineinzufahren?

Die Namen ansprechen

Okay, machen wir das.

Die Namen „Autopilot“und „Full Self-Driving“sind stark umstritten. Warum?

Jahrelang, "Autopilot" hat Leute erschreckt, die denken, dass es vollautomatisches Fahren bedeutet. Das ist jedoch nicht das, was es bedeutet, und es war nie das, was es bedeutet. Elon Musk hat einen Hintergrund als Pilot und weiß, dass Autopilot eine Assistenztechnologie ist, die Piloten hilft, nicht um sie zu ersetzen. Es ist das gleiche wie bei Tesla-Fahrzeugen. Flugzeuge booten Piloten nicht, nur weil sie einen Autopiloten haben, und das gleiche gilt für Autos.

„Vollständiges Autofahren“, oder FSD, ist eine andere Sache. Meiner Meinung nach war die Verwendung dieser Terminologie in der Tat verfrüht. Ja, vollständiges Selbstfahren ist die langfristige Absicht, und deshalb hat Tesla den Begriff verwendet. Dafür soll die Hardware im Auto ausreichen, die Software befindet sich aber noch in der Entwicklung. Ich habe FSD in vollem Verständnis gekauft, mit dem Wissen, dass ich nichts mehr bezahlen muss, sobald die Software fertig ist. Das ist für mich vernünftig und ich glaube nicht, dass man FSD wirklich kaufen kann, ohne das zu verstehen. Ich sehe jedoch durchaus, wie der Verkauf eines Pakets namens „Full Self Driving“einige Außenstehende verwirrt, nervös macht und aufregt. Viele Leute denken, dass Tesla die Käufer allein durch die Verwendung dieser Terminologie in die Irre führt. Ich glaube nicht, dass dies aus den oben erläuterten Gründen der Fall ist und weil FSD Tausende von Dollar kostet (also kauft man es nicht einfach, ohne herauszufinden, was es ist), aber ich kann sehen, wie der Name die Leute verärgert und sie an Tesla denken lässt ist „rücksichtslos“. Ich denke, es wäre eine gute Idee für Tesla, einfach eine andere Terminologie zu verwenden – aber ehrlich gesagt, das ist im Grunde nur für Außenstehende und die öffentliche Wahrnehmung, nicht für Tesla-Besitzer.

Beliebt nach Thema