Volkswagen ID. Aktualisierung Der Buzz-Lieferfrist
Volkswagen ID. Aktualisierung Der Buzz-Lieferfrist

Video: Volkswagen ID. Aktualisierung Der Buzz-Lieferfrist

Video: VW ID.Buzz (2022): Auto - Bulli - Test - Bus - Premiere - Elektro 2022, Dezember
Anonim

Es gibt viele coole Elektroautos auf dem Markt und jeden Tag kommen mehr, aber kein Elektroauto, das so viel Aufsehen erregt wie der passend benannte ID. Buzz von Volkswagen. Jedes Mal, wenn wir darüber schreiben, erhalten wir jede Menge Feedback von Lesern, die sagen, dass sie es kaum erwarten können, einen zu kaufen. (Ich bin einer von denen!)

Warum der Aufruhr? Mechanisch ist die ID. Buzz unterscheidet sich kaum von ID.3, ID.4 oder ID.5. Alle basieren auf dem MEB-Elektrofahrzeug-Chassis des Unternehmens. Andererseits war der ursprüngliche VW Microbus kaum anders als der Volkswagen Käfer seiner Zeit. Gleicher anämischer 4-Zylinder-Boxermotor im Heck, gleiche alberne Schwingenaufhängung, gleiches Fehlen einer effektiven Heizung.

Doch der Microbus war mehr als nur ein Fahrzeug. Es wurde zum Symbol der Woodstock-Generation und der Destillation des Zeitalters des Wassermanns. Als Sie einen fuhren, befand sich der Mond im siebten Haus und Jupiter war auf Mars ausgerichtet. Es repräsentierte Freiheit, Glückseligkeit und Gegenkultur-Serendipität, gemischt mit einer starken Dosis Anti-Establishment-Denken.

Bild
Bild

Mit freundlicher Genehmigung von Volkswagen

Im Vertrieb dreht sich alles um die Übertragung von Emotionen und es gibt wenige Fahrzeuge in der Geschichte mit so viel emotionalem Inhalt wie der Microbus. Volkswagen hat diese Emotion auf dem Werbefoto oben perfekt eingefangen. Irgendwie hat sich diese Aufregung auf nachfolgende Generationen übertragen. Nicht nur Babyboomer sehnen sich nach der neuen ID. Summen. Das Fahrzeug scheint auch bei jüngeren Fahrern eine ebenso starke Anziehungskraft zu haben. Die eine Frage, auf die jeder eine Antwort haben möchte, ist: „Wann kann ich eine kaufen?“

Die ID. Buzz wird im Nutzfahrzeugwerk von Volkswagen in Hannover hergestellt. Carsten Intra, Leiter der Volkswagen Nutzfahrzeugsparte, sagte gegenüber der Presse, dass die Auslieferungen in Europa ab 2022 beginnen werden, und eine Auswahl von drei Batteriegrößen.

Bild
Bild

Mit freundlicher Genehmigung von Volkswagen

Laut Auto und Fahrer hat Intra die ID angegeben. Buzz wird erst 2023 den Weg nach Nordamerika finden, wo es als 2024-Modell verkauft wird. Es wird nur als Personenwagen mit langem Radstand mit einem einzigen 200-PS-Motor erhältlich sein, der die Hinterräder als Standardkonfiguration antreibt. Eine Dual-Motor-Version mit insgesamt 300 PS wird ebenfalls verfügbar sein. Preise müssen noch festgelegt werden.

Wie wir letzten Monat berichteten, erwartet Volkswagen den ID. Buzz soll sein erstes autonomes Serienfahrzeug sein, aber nur in Europa und erst in einigen Jahren. Es wird erwartet, dass keine selbstfahrenden Versionen ihren Weg in die US-Ausstellungsräume finden.

Bild
Bild

Mit freundlicher Genehmigung von Volkswagen

Begeisterung für die ID. Buzz hat kein Jota nachgelassen, obwohl seine Tragzeit länger war, als viele erhofft hatten. Um ehrlich zu sein, unterscheidet es sich funktional kaum von einem Minivan, einer Fahrzeugklasse, die bei US-Fahrern weitgehend in Ungnade gefallen ist.

Aber die ID. Buzz hat nichts von der "Fußballmutter" -Atmosphäre, die die Leute davon abhält, einen Minivan zu kaufen. Wenn es jemals nach Amerika kommt, sollte es viele Leute finden, die gerne einen besitzen möchten, vorausgesetzt, der Eintrittspreis ist nicht zu hoch. Schließlich war eines der Dinge, die den ursprünglichen Microbus so beliebt machten, seine Erschwinglichkeit. Wenn wir mehr wissen, wissen Sie mehr.

Bild
Bild

Mit freundlicher Genehmigung von Volkswagen

Beliebt nach Thema