Ford Meistert Die Gelegenheit: Meine Bewertung Des Mustang Mach-E
Ford Meistert Die Gelegenheit: Meine Bewertung Des Mustang Mach-E

Video: Ford Meistert Die Gelegenheit: Meine Bewertung Des Mustang Mach-E

Video: Вот что я думаю о Ford Mustang Mach-E 2022, Dezember
Anonim

Wenn man an Elektrofahrzeuge denkt, denkt man zuerst an Tesla. Das innovative Technologieunternehmen hat sich wahrhaftig von einem kleinen und inspirierenden Startup, das 2003 gegründet wurde, zu einer globalen Kraft in der Zukunft der Automobiltechnologie gewandelt. Es war Tesla, der das Image von Elektrofahrzeugen für immer veränderte, von hässlich, langsam und beschränkt auf sexy, schnell und cool. Ein Großteil davon ist auf die hochmoderne Batterietechnologie des Unternehmens zurückzuführen – zusammen mit der Einführung sehr praktischer Verbraucherfunktionen wie Over-the-Air-Software-Updates (OTA) und einem dedizierten globalen Superschnellladenetzwerk (auch bekannt als Supercharger). Die führende Technologieführerschaft verschafft Tesla weiterhin einen Vorsprung vor der Konkurrenz. Da die Welt derzeit einen wichtigen Batterie-Kipppunkt und die Beschleunigung in das Zeitalter der Elektromobilität erlebt, haben sich einige gefragt: Werden die Big Three abgehängt oder können sie sich der Situation stellen?

Glücklicherweise ist Ford mit dem Mustang Mach-E dieser Situation gewachsen.

Ford Mustang Mach-E in Bethesda, Virginia
Ford Mustang Mach-E in Bethesda, Virginia

Foto von Rodney Watkins, CleanTechnica

Der ehrwürdige Autohersteller hat sich entschieden, seinen legendärsten Markennamen als Startrampe für seinen Vorstoß in batteriebetriebene Fahrzeuge zu nutzen – und macht damit deutlich, dass er bereit ist, seine Zukunft (und über 12 Milliarden US-Dollar an Kapital) dafür einzusetzen, Detroit in die Elektrobranche zu bringen Epoche.

Tatsächlich ist das erste, was beim Mach-E auffällt, dass er buchstäblich wie das berühmte Coupé aussieht, aber im Format eines Sport Utility Vehicle (SUV). Man wird sofort bemerken, dass der Mach-E die gleiche breite Karosserie, die niedrige Dachlinie, die blattförmigen Scheinwerfer und (natürlich) die weithin bekannten Tri-Bar-Rückleuchten aufweist, die Amerikaner aller Couleur seit Generationen an den Mustang lieben. Der einzige Unterschied zwischen den beiden besteht darin, dass das berühmte Gitter ausgefüllt ist, aber immer noch das berühmte Pony darauf.

Ford Mustang Mach-E Lenkrad in Bethesda, Virginia
Ford Mustang Mach-E Lenkrad in Bethesda, Virginia

Foto von Rodney Watkins, CleanTechnica

Die Kontinuität besteht auch im Inneren des Fahrzeugs, wo man wieder erwartet, dass es wie ein Mustang ist - glatt, minimalistisch und schreiender Luxus, gepaart mit Leistung. Einer wird mit zwei Bildschirmen begrüßt, einer befindet sich über dem Lenkrad und der andere in der Mitte. Der vertikal montierte 15,5-Zoll-Touchscreen in der Mitte ist ein wahrer Blickfang, wie man es von einem Tesla erwarten würde. Ford entschied sich jedoch, auf dem Bildschirm einen deutlichen Eindruck zu hinterlassen, indem er einen Lautstärkeregler in den unteren mittleren Bereich einfügte, da ihm bewusst war, dass seine Kunden möglicherweise einige physische Bedienelemente anstelle eines vollständig digitalen Erlebnisses bevorzugen.

Das Menü und die Apps des Bildschirms sind sehr intuitiv und einfach zu bedienen, und das integrierte Apple CarPlay und Android Auto sind eine willkommene Abwechslung zu der Verwirrung, die ein Anfänger von Elektrofahrzeugen (EV) mit einem Tesla haben könnte.

Die einzige Änderung, die ich von Blue Oval nicht favorisierte, war der Drehschalthebel, der vielleicht cool aussieht, aber nicht so hilfreich ist wie der traditionelle Schalthebel, der in den meisten Autos zu finden ist. Nichtsdestotrotz ist die Kabine sehr komfortabel und bietet viel Platz (aber etwas begrenzte Kopffreiheit), sportliche Sitze, ordentlichen Kofferraum vorne und hinten und ein Panorama-Festglas-Schiebedach, das für jede Reise optimal ist.

Ford Mustang Mach-E Touchscreen in Bethesda, Virginia
Ford Mustang Mach-E Touchscreen in Bethesda, Virginia

Foto von Rodney Watkins, CleanTechnica

Ich liebe es, dass der Mach-E ein großartiges Interieur und Exterieur hat, aber der berühmteste Vorteil des Mustangs war schon immer sein Antriebsstrang, und auch hier enttäuscht das Fahrzeug überhaupt nicht. Aufgrund des sofortigen und konstanten Drehmoments, das mit elektrischen Antriebssträngen verbunden ist, fliegt der Mustang eher als galoppiert, sobald man den Fuß auf das Gaspedal setzt. Die 75,7-Kilowattstunden-Batterie treibt einen Motor an, der 266 PS und 317 Pfund-Fuß Drehmoment produziert, was dem 4,900-Pfund-Gigant hilft, in 5,8 Sekunden von null auf 60 Meilen pro Stunde zu sprinten. Beachten Sie, dass dies für das Basismodell der Standardreihe gilt. Seine Top-Line-Ausstattung umfasst eine 98,8-Kilowattstunden-Batterie, die einen Motor mit 480 PS und 634 Pfund-Fuß Drehmoment antreibt, der den Mach-E innerhalb von 3,5 Sekunden auf 60 Meilen pro Stunde bringen kann. Das ist Supersportwagen-Geschwindigkeit, meine Damen und Herren.

Ford Mustang Mach-E Rücksitze in Bethesda, Virginia
Ford Mustang Mach-E Rücksitze in Bethesda, Virginia

Foto von Rodney Watkins, CleanTechnica

Darüber hinaus bietet der Akku mit einer einzigen Ladung eine Fahrzeit von mindestens 211 Meilen (aber bis zu 305 Meilen), sodass man den Komfort einer großartigen Leistung ohne Reichweitenangst bietet. Tatsächlich kann man das Fahrzeug in 8 bis 10 Stunden über Nacht mit einem Level-2-Ladegerät oder in nur 38 Minuten von 0 auf 80 Prozent mit einem Schnellladegerät im landesweiten Ladenetzwerk von Electrify America aufladen (Ford stellt die ersten Electrify America-Sitzungen eines Besitzers kostenlos zur Verfügung kostenlos). In jedem Fall ist es gut zu wissen, dass man grün fahren und gleichzeitig grün sparen kann.

Das Unternehmen bietet auch eine Stoßfänger-zu-Stoßfänger-Garantie für 3 Jahre oder 36.000 Meilen, 5 Jahre oder 60.000 Meilen Pannenhilfe und 8 Jahre oder 100.000 Meilen Schutz des Antriebsstrangs.

Ford Mustang Mach-E Kofferraum in Bethesda, Virginia
Ford Mustang Mach-E Kofferraum in Bethesda, Virginia

Foto von Rodney Watkins, CleanTechnica

Alles in allem ist es der perfekte Zeitpunkt, um die Zukunft zu beginnen und ein Elektrofahrzeug zu besitzen. Tesla hat den Nutzen davon bewiesen, und jetzt zeigt auch Dearborn das. Lass den Spaß beginnen!

Bildnachweis und Dankeschön an Will Jones von Sheehy Ford in Gaithersburg, Maryland, für seinen außergewöhnlichen Kundenservice.

Beliebt nach Thema