Inhaltsverzeichnis:

Trump Train Wreck #17.689: CEQ Schlägt Vor, NEPA Zu Zerstören, Wodurch CEQ Entstanden Ist CE
Trump Train Wreck #17.689: CEQ Schlägt Vor, NEPA Zu Zerstören, Wodurch CEQ Entstanden Ist CE
Video: Trump Train Wreck #17.689: CEQ Schlägt Vor, NEPA Zu Zerstören, Wodurch CEQ Entstanden Ist CE
Video: Trump’s Train-Wreck Interview with Jonathan Swan on HBO | The Tonight Show 2023, Februar
Anonim

Ursprünglich veröffentlicht im NRDC Expert Blog.

von Sharon Buccino

Vor 50 Jahren unterzeichnete Präsident Nixon den National Environmental Policy Act (NEPA). Die NEPA wurde als Reaktion auf die zunehmenden Krisen im ganzen Land erlassen und versprach, das blinde Auge zu korrigieren, das amerikanische Politiker seit langem auf die Umweltauswirkungen der Maßnahmen der Bundesbehörden gerichtet hatten. Das Gesetz erlegt der nationalen Regierung die Verpflichtung auf, „Bedingungen zu schaffen und zu erhalten, unter denen Mensch und Natur in produktiver Harmonie existieren und die sozialen, wirtschaftlichen und anderen Anforderungen der gegenwärtigen und zukünftigen Generationen von Amerikanern erfüllen können“.

- NRDC ?? (@NRDC) 10. März 2020

Die NEPA hat einen Prozess in Auftrag gegeben, um sicherzustellen, dass: (1) Regierungsentscheidungen durch eine Analyse der Umweltauswirkungen informiert wurden und dass (2) die Öffentlichkeit Zugang zu diesen Informationen und das Recht hatte, sie bereitzustellen. Der Kongress entwarf den Prozess, um substanzielle Ergebnisse zu erzielen – um sicherzustellen, dass die Maßnahmen des Bundes die Menschen über die Profite beförderten.

Da der Kongress den Behörden nicht zutraute, die Anforderungen des Statuts zu erfüllen, gründete er den Council on Environmental Quality (CEQ), um das Mandat der NEPA zu erfüllen.

CEQ hat seinen Zweck aus den Augen verloren. Anfang dieses Jahres schlug der Rat Änderungen seiner NEPA-Regeln vor. Anstatt das Mandat der NEPA zu fördern, untergraben diese Änderungen es. Von NRDC eingereichte Kommentare erklären, wie. Hier sind einige der Punkte, die wir gemacht haben:

1. Die vorgeschlagene Regel schränkt den Anwendungsbereich der NEPA rechtswidrig ein

NEPA gilt für „große Bundesmaßnahmen“. Gerichte haben diese Phase weit ausgelegt. Trumps Vorschlag würde die Definition ändern, um solche Maßnahmen auszuschließen, bei denen „minimale Bundesfinanzierung oder minimale Beteiligung des Bundes“die Kontrolle der Agentur über „das Ergebnis des Projekts“einschränkt. Sprechen Sie über ein Rezept für einen Rechtsstreit. Was gilt als „minimal“? Was gilt als „Beeinflussung des Ergebnisses“? Präsident Trump sagt, er wolle mehr Sicherheit, aber dieser Vorschlag schafft viel weniger.

2. Die vorgeschlagene Regel schließt die Berücksichtigung kumulativer und indirekter Auswirkungen rechtswidrig aus

Agenturen können das Mandat der NEPA, als Treuhänder für zukünftige Generationen zu handeln, nicht erfüllen, ohne kumulative Auswirkungen und indirekte Auswirkungen zu berücksichtigen. CEQ schlägt jedoch vor, beides aus der Definition von „Effekten“zu streichen.

3. Die vorgeschlagene Regel erfüllt nicht das Mandat der NEPA, die Auswirkungen des Klimawandels zu bewerten

Der Klimawandel ist das perfekte Beispiel für einen signifikanten langfristigen Umwelteffekt, der von einer Behörde analysiert und offengelegt werden muss. Gerichte haben Agenturen nun immer wieder aufgefordert, die Auswirkungen des Klimawandels von und auf vorgeschlagene Maßnahmen zu berücksichtigen. Anstatt Agenturen bei dieser Analyse zu unterstützen, schlägt CEQ vor, sie zu entschuldigen.

4. Die vorgeschlagene Regel zielt darauf ab, die extraterritoriale Anwendung der NEPA rechtswidrig einzuschränken

Die „menschliche Umwelt“ist nicht die „inländische“oder „US“-Umgebung. menschliche Umwelt, sondern umfasst eindeutig die gesamte menschliche Umwelt. Der Ausschluss wichtiger Bundesmaßnahmen von der NEPA-Konformität, wenn eine Komponente im Ausland stattfindet, widerspricht dem Klartext des Gesetzes. Die NEPA verlangt von den Agenturen, „den weltweiten und langfristigen Charakter von Umweltproblemen anzuerkennen und, sofern dies mit der Außenpolitik der Vereinigten Staaten vereinbar ist, Initiativen, Resolutionen und Programme angemessen zu unterstützen, die darauf abzielen, die internationale Zusammenarbeit zu maximieren, um einen Rückgang zu antizipieren und zu verhindern“. in der Qualität der Weltumwelt der Menschheit.“

5. Die vorgeschlagene Regel würde eine rechtswidrige Mittelbindung vor der Einhaltung der NEPA ermöglichen

Wie von den Gerichten immer wieder betont, verlangt die NEPA von den Agenturen, „zuschauen, bevor sie springen“. Agenturen müssen eine Umweltanalyse durchführen, bevor sie tätig werden, damit diese Informationen in die getroffenen Entscheidungen einfließen können. Der Vorschlag von CEQ autorisiert jedoch genau die Aktivitäten, die NEPA verbietet. Es genehmigt „Aktivitäten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf den Erwerb von Landbesitz“, während der NEPA-Prozess noch im Gange ist. Darüber hinaus verzögert der Vorschlag ausdrücklich die Einhaltung der NEPA, bis Verträge, internationale Übereinkommen und Vereinbarungen bereits ratifiziert sind.

Der Kongress beauftragte CEQ mit der Verantwortung, Bundesbehörden bei der Einhaltung des Mandats der NEPA zu unterstützen. Im Gegensatz zur Unterstützung der Behörden bei der Einhaltung von NEPA schlägt CEQ nun vor, sie zu vereiteln. CEQ versäumt es nicht, die Ziele der NEPA voranzutreiben, versucht jedoch, die gerichtlichen Bemühungen im Laufe der Jahre umzukehren, um dem Versprechen der NEPA einer informierten und integrativen Entscheidungsfindung Bedeutung zu verleihen.

CEQ kann zwar seine Regeln ändern, muss dies jedoch in Übereinstimmung mit dem Text der NEPA tun. Hier sind seine Änderungen nicht. Obwohl es seine bisherige Praxis ändern kann, muss CEQ eine Erklärung und einen Nachweis liefern, um seine Änderung zu unterstützen. Hier hat es nicht.

- NRDC ?? (@NRDC) 11. März 2020

- NRDC ?? (@NRDC) 11. März 2020

Beliebt nach Thema