IIHS Fordert Eine Bessere Überwachung Der Fahrer Mit Autopilot Und Super Cruise
IIHS Fordert Eine Bessere Überwachung Der Fahrer Mit Autopilot Und Super Cruise

Video: IIHS Fordert Eine Bessere Überwachung Der Fahrer Mit Autopilot Und Super Cruise

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Cadillac Super Cruise против Tesla AutoPilot: одна из этих систем явно лучше, но какая? 2023, Januar
Anonim

Das Versicherungsinstitut für Straßenverkehrssicherheit hat der National Highway Traffic Safety Administration einen Brief geschickt, in dem sie aufgefordert wird, Vorschriften zu erlassen, die den Betrieb von selbstfahrenden Technologien der Stufe 2 wie Teslas Autopilot und Cadillacs Super Cruise regeln würden. Was den IIHS stört, ist, dass beide Systeme die Fahrereingriffe bei aktivierten Systemen schlecht überwachen. Der Autopilot basiert auf der Erkennung des Drehmoments am Lenkrad, während sich Super Cruise auf die Überwachung der Augenbewegungen des Fahrers verlässt.

IIHS-Präsident David Harkey teilt CNN Business mit, dass die in dem Schreiben an die NHTSA enthaltenen Empfehlungen abgegeben wurden, da derzeit keine Vorschriften für solche teilweise selbstfahrenden Systeme gelten. „Wir dachten, es sei an der Zeit, diese Empfehlungen zu Papier zu bringen“, sagte Harkey gegenüber CNN Business. „Stellen wir sicher, dass diese Systeme so konzipiert sind, dass sie die Sicherheit maximieren und keine unbeabsichtigten Folgen haben.“

IIHS-Logo
IIHS-Logo

Die Liste der Empfehlungen zum Verfolgen der Interaktion eines Fahrers mit dem Fahrzeug umfasst die Überwachung von Augenbewegungen, Blinzeln, Kopfneigung, Lenkradeingaben und die Reaktionsgeschwindigkeit auf Warnungen. Derzeit empfiehlt die NHTSA Entwicklern von Systemen wie Autopilot und Super Cruise, „geeignete Strategien für die Interaktion zwischen Fahrer und Fahrzeug zu integrieren“, gibt jedoch keine Details darüber an, welche Strategien sie für angemessen hält.

IIHS setzt sich auch dafür ein, automatische Spurwechsel abzuschaffen und den Einsatz selbstfahrender Systeme auf Autobahnen mit eingeschränkter Zufahrt zu beschränken. Tatsächlich kann Super Cruise nur auf bestimmten Autobahnen aktiviert werden, die durch GPS-Daten identifiziert werden. Während Tesla nachdrücklich empfiehlt, seinen Autopiloten nur auf Straßen zu aktivieren, auf denen seine Verwendung angemessen ist, kann er in der Praxis in einer Vielzahl von Fahrsituationen aktiviert werden, von denen einige sehr unangemessen sein können. Tesla vertritt die Position, dass es nicht seine Aufgabe ist, seine Kunden zu betreuen, während IIHS das Gefühl hat, dass ein bisschen mehr Kindermädchen zu schätzen wären.

IIHS zitiert eine Studie aus dem Jahr 2018, in der Fahrer 30 Minuten in Autos fuhren, die mit selbstfahrenden Systemen der Stufe 2 ausgestattet waren. Ohne Vorwarnung bewegte sich das führende Auto zur Seite, um einem simulierten Objekt auf der Straße auszuweichen, das entweder ein Auto oder eine Plastiktüte sein konnte. 28% der Fahrer krachten in das Objekt.

Die Forscher kamen zu dem Schluss: „Die Ergebnisse zeigen die wichtige Rolle von Erwartungsinkongruenzen auf und zeigen, dass eine Schlüsselkomponente des Fahrerengagements kognitiv (Verstehen des Handlungsbedarfs) ist und nicht rein visuell (Betrachtung der Bedrohung) oder Hände am Steuer. Die Automatisierung muss entweder so konzipiert sein, dass sie sich nicht auf den Fahrer verlässt oder dass der Fahrer unmissverständlich versteht, dass es sich um ein Assistenzsystem handelt, das einen aktiven Fahrer braucht, um die Kontrolle zu übernehmen und zu teilen.“

Staatliche Vorschriften sind heutzutage nicht sehr beliebt, aber unter Autoherstellern scheint sich ein Wilder, Wilder Westen zu entwickeln, der ihren Kunden das nächste Neue anbieten möchte. Marketingerwägungen sollten natürlich keinen Vorrang vor der öffentlichen Sicherheit haben. Würden sich diejenigen, die sich gegen Vorschriften aussprechen, wohl fühlen, in einer Welt ohne Regeln für die Pilotenausbildung oder die Anzahl der Betriebsstunden eines Düsentriebwerks zu fliegen, bevor es überholt wird?

Die NHTSA kann Regeln für selbstfahrende Systeme wie Autopilot und Super Cruise erlassen oder auch nicht, aber es scheint klar zu sein, dass der Zugang zu selbstfahrenden Systemen, die nur teilweise wirksam sind, den Menschen – so wild und undiszipliniert sie auch sind – die Tür weit offen lässt für Missbrauch, sei es vorsätzlich oder unbeabsichtigt. Wenn Sie das nicht glauben, versuchen Sie, ein Wochenende lang Amerikas lustigste Heimvideos anzuschauen.

Dann stellen Sie sich diese Frage: Wie sehr vertrauen Sie dem entgegenkommenden Fahrer auf der Gegenfahrbahn mit eingeschaltetem Selbstfahrsystem, um aufmerksam zu sein und im Notfall die Kontrolle über das Auto zu übernehmen? Wenn Ihre Antwort weniger als „100% absolut, die ganze Zeit“lautet, können Sie die Vorstellung einiger grundlegender Regelungen beruhigend finden.

Beliebt nach Thema