Inhaltsverzeichnis:

Wie Sieht Die Klimaanpassung Aus?
Wie Sieht Die Klimaanpassung Aus?
Video: Wie Sieht Die Klimaanpassung Aus?
Video: Lokale Klimaanpassung - globaler Klimaschutz 2023, Februar
Anonim

Tolle Frage!

Die Klimaanpassung umfasst ein breites Spektrum von Maßnahmen, die Mensch und Natur dabei helfen, die gegenwärtigen Schäden der Klimastörung zu bewältigen und zukünftige Schäden zu minimieren. Idealerweise Anpassung ermöglicht es uns, über das bloße Überleben der Klimakrise hinauszugehen, um in einer grundlegend neuen Welt zu gedeihen.

Um in einer vom Klimawandel veränderten Welt erfolgreich zu sein, müssen die Menschen etwas tun, was nicht selbstverständlich ist: Planen Sie für eine ungewisse und möglicherweise nicht wiederzuerkennende Zukunft. Alle Systeme und Praktiken, auf die wir angewiesen sind – vom Anbau von Feldfrüchten bis hin zur Beleuchtung des Lichts – drehen sich um Lektionen, die wir durch die Ansammlung historischer Daten und Wissen erworben haben. Die Klimaanpassung erfordert, dass wir beide darauf reagieren, wie sich die Dinge bereits verändert haben, und uns fragen: „Was wäre wenn?“. und "wie schlimm?" in Erwartung von Bedingungen, die weit außerhalb der kollektiven Erfahrung der Menschheit liegen.

Unglaubliche Überschwemmungslandschaft, die letzte Nacht aus Venedig, Italien, hereingekommen ist! Ursache war eine starke Sturmflut und ein Hochwassergipfel (Acqua alta)!

Video über Gente Veneta pic.twitter.com/RdhTIMcky1

- schwere-wetter.EU (@severeweatherEU) 13. November 2019

Bild
Bild

Foto von Stephen Percival (CC BY-NC 2.0)

Bei der Klimaanpassung geht es darum, die Realität zu akzeptieren

Ein Missverständnis über die Klimaanpassung ist, dass sie eine Niederlage eingesteht. Schritte zu unternehmen, um unserer aktuellen (und zukünftigen) Klimarealität zu begegnen, ist nicht defätistischer, als die Symptome einer Viruserkrankung zu behandeln oder ein kaputtes Auto zu reparieren. Extreme Hitze bringt jetzt Menschen um. Küstenbewohner verlieren aufgrund des Anstiegs des Meeresspiegels jetzt an Wert für ihre Häuser. Arten sterben jetzt aus.

Im italienischen Venedig wurde der Ausnahmezustand ausgerufen. Überschwemmungen bedecken jetzt über 85% der Stadt, Schäden könnten bis zu 1 Milliarde US-Dollar betragen und das Schlimmste könnte noch kommen.

Die #Klimakrise ist da. #ActOnClimate#ClimateAction #cleanenergy #greenNewDeal pic.twitter.com/ZgzOYXOarO

- Mike Hudema (@MikeHudema) 13. November 2019

Anpassung ist eine klare Erkenntnis, dass die Klimakrise da ist und wir nicht so weitermachen können, wie wir es immer getan haben.

Seattle wird den Bewohnern Schutz vor dem Rauch bieten – High Country News

- Herr Jones (@deuceohsixx) 1. Juli 2019

Es ist jedoch wichtig zu erkennen, dass Anpassung kein Ersatz für die Beseitigung der Verschmutzung ist, die den Klimawandel verursacht. Wir müssen beides tun. Tatsächlich werden viele Anpassungsmaßnahmen nicht mehr wirksam oder praktikabel sein, wenn die globale Erwärmung in ihrem derzeitigen Tempo anhält. Um das Beste aus unserem Geld herauszuholen, sollten wir nach Lösungen suchen, die sowohl Emissionen reduzieren als auch unsere Widerstandsfähigkeit gegenüber Klimaveränderungen erhöhen.

Klimaanpassung ist mehr als nur Deiche oder

Einige der bisher bekanntesten Bemühungen zur Klimaanpassung wurden in Küstengemeinden durchgeführt. Das liegt zum Teil an den ins Auge fallenden Preisschildern massiver Infrastrukturprojekte wie Deichen und Hochstraßen.

Keine Frage, wir brauchen eine klimaresistente Infrastruktur. Bei der Klimaanpassung geht es aber auch um die Stärkung unserer sozialen Grundlagen durch Dinge wie eine erschwinglichere Gesundheitsversorgung, zugängliche Berufsausbildungsprogramme und robuste freiwillige Umsiedlungsprogramme, die es Gemeinschaften ermöglichen, während und nach Klimakatastrophen zusammenzuhalten und sicher zu bleiben.

- Paula (@zpaulaf) 28. Februar 2018

Klimaanpassung, gut gemacht, ist eine Verpflichtung zu Gerechtigkeit

Die Klimazerstörung trifft in erster Linie und am schlimmsten einkommensschwache und farbige Gemeinschaften. Dies liegt daran, dass die gesundheitlichen und wirtschaftlichen Schäden, die durch extreme Hitze und Stürme, die Verschlechterung der Luftqualität und andere Erscheinungen des Klimawandels verursacht werden, gesellschaftliche Ungleichheiten wie das Redlining – die rassistische Wohnpraxis, die Generationen von Bewohnern anfälliger für extreme Hitze gemacht hat – und die ungerechte Verteilung der Katastrophenhilfe.

Wenn wir nicht in die Anpassung investieren, bleiben die am stärksten vom Klimawandel bedrohten Menschen unter uns noch weiter zurück.Um jedoch sicherzustellen, dass Anpassungsmaßnahmen gerecht sind und keine schädlichen unbeabsichtigten Folgen haben, müssen Gemeinden die Möglichkeit haben, ihre eigenen Prioritäten zu ermitteln und sich sinnvoll an Prozessen zur Entwicklung von Lösungen zu beteiligen.

Klimaanpassung ist ein iterativer Prozess

Man muss nicht viel Medienberichterstattung über die Klimakrise konsumieren, um der Idee der „neuen Normalität“zu begegnen. Der Satz deutet darauf hin, dass sich unser Klima zwar verschlechtert hat, aber in einen neuen stabilen Zustand übergegangen ist.

Nichts ist weiter von der Wahrheit entfernt. Wir haben noch viel mehr Veränderungen und Verschlechterungen vor uns, zum Teil weil die Nationen beim Klimaschutz zu langsam vorgehen. Kohlendioxid und andere klimaerwärmende Verschmutzungen verbleiben auch Hunderte bis Tausende von Jahren in unserer Atmosphäre, was bedeutet, dass das Erbe der jahrhundertealten Emissionen noch lange Zeit bei uns sein wird.

Darüber hinaus lernen Praktiker der Klimaanpassung oft dabei. Das bedeutet, dass sie ihre Ziele nicht erreichen oder sogar unbeabsichtigt einige Klimaanfälligkeiten verschlimmern und Schaden verewigen können, was eine Änderung der Anpassungspläne mitten im Prozess erforderlich macht.

Daran führt kein Weg vorbei: Klimaanpassung muss ein fortlaufender, iterativer Prozess sein.

Die Klimaanpassung ist in vielen US-Gemeinden bereits im Gange

Vorausschauende Bürgergruppen, Regierungsbeamte, Krankenhausverwaltungen und viele andere erkennen, dass die Klimaanpassung für ihr Überleben und ihr Wohlergehen unerlässlich ist. Einige der vielen laufenden Anpassungsprojekte umfassen die Kühlung von Straßen in Kalifornien durch das Pflanzen von Bäumen, die Wiederherstellung von Feuchtgebieten in Massachusetts, um Überschwemmungen zu reduzieren, und die Aufklärung von Teenagermüttern in Minnesota, wie sie sich und ihre Babys vor schlechter Luftqualität und durch Zecken übertragenen Krankheiten schützen können.

Städtische Bäume können Kohlenstoff aus der Luft saugen und helfen, die Menschen vor Hitze zu schützen National Park Service, Public Domain
Städtische Bäume können Kohlenstoff aus der Luft saugen und helfen, die Menschen vor Hitze zu schützen National Park Service, Public Domain

Städtische Bäume können Kohlenstoff aus der Luft saugen und helfen, die Menschen vor Hitze zu schützen National Park Service, Public Domain.

Leider ist die Klimaanpassung unterfinanziert, unvollständig und, wie die vierte Nationale Klimabewertung sagt, „dem prognostizierten Ausmaß der Klimabedrohungen nicht angemessen“. Wir müssen die bestehenden Fortschritte bei der Klimaanpassung schnell als Sprungbrett zu viel ehrgeizigeren Höhen nutzen.

Die Klimaanpassung ist Teil der Arbeit von NRDC – und wir möchten Ihnen davon erzählen

Dieser Blogbeitrag ist der erste einer Reihe, die anhand von Beispielen aus der Arbeit von NRDC ein detaillierteres Bild davon zeichnet, wie Anpassung aussieht und wie sie uns hilft, unsere Mission zum Schutz der Erde zu erfüllen.

Die Lösung der Klimakrise bedeutet nicht nur, die Umweltverschmutzung zu reduzieren oder nur Anpassungsmaßnahmen zu ergreifen. Es bedeutet, beides zu tun – mit der Dringlichkeit und dem Mut, die dieser Moment verdient

Beliebt nach Thema