Verbraucherberichte über Teslas „überlegene Energieeffizienz“
Verbraucherberichte über Teslas „überlegene Energieeffizienz“
Video: Verbraucherberichte über Teslas „überlegene Energieeffizienz“
Video: Why Tesla's Model 3 Received A 5-Star Crash Test Rating 2023, Februar
Anonim
Bild
Bild

In einem von Consumer Reports veröffentlichten Artikel hatte die gemeinnützige und unabhängige Organisation, die sich auf Wahrheit, Transparenz und Fairness auf dem Markt konzentriert, viel über Tesla und seine Konkurrenz zu sagen. „Tesla sieht sich einem zunehmenden Wettbewerb ausgesetzt, aber seine Batterien und seine überlegene Energieeffizienz verschaffen ihm einen Vorteil“, schreibt Consumer Reports.

Der Artikel teilt mit, dass der EV-Markt gewachsen ist und jetzt Luxusautohersteller wie Audi, Porsche und Jaguar umfasst – und listet diese drei zusammen mit Hyundai und Kia als ernsthafte Konkurrenz für Tesla auf. BMW, Mercedes, Volkswagen, Volvo und Ford sind ebenfalls in dieser Liste enthalten. Ja, sie sind in den EV-Markt eingestiegen, aber sie haben nicht das, was Tesla hat, und Consumer Reports hat dies ebenfalls zur Kenntnis genommen.

Bild
Bild

In Bezug auf Tesla teilte Jake Fisher, Senior Director of Automotive Testing bei Consumer Reports, seine Meinung zu Tesla: „Sie sind absolut führend. Im Laufe der Jahre haben sie mehrere Änderungen an ihren Motoren und Batterien und anderen Dingen unter der Haut ihrer Fahrzeuge vorgenommen. Dies ist eine kontinuierliche Sache, die sie tun.“

Die Environmental Protection Agency (EPA) hat eine Formel, die Meilen pro kWh in MPGe umwandelt, eine Metrik, die für Meilen-pro-Gallone-Äquivalent steht. Da Elektrofahrzeuge kein Benzin verwenden, wird MPGe verwendet, um Vergleiche mit Fahrzeugen mit fossilen Brennstoffen zu erstellen. Tesla ist in Bezug auf MPGe das bessere Preis-Leistungs-Verhältnis als seine Konkurrenten. Ein Leckerbissen, Sam Abuelsamid, ein Automotive-Tech-Analyst bei Navigant in Michigan, weist jedoch darauf hin, dass die Vergleiche nicht immer Äpfel gegen Äpfel sind. Teslas EPA-Reichweitenbewertung geht von 100 % der Batteriekapazität aus, während andere Autohersteller Reichweitenbewertungen haben, die etwa 90 % der Batteriekapazität annehmen. Der Grund dafür ist, dass Sie normalerweise nicht unter 10 % Ihrer Akkukapazität oder bis 100 % Ihrer Akkukapazität gehen würden. Diese Bewertungen sind nicht ganz einheitlich und die Autohersteller haben Einfluss auf einige Faktoren.

Alles in allem sagt Consumer Reports auch, dass es in Bezug auf Reichweitentests mit den Tests der EPA innerhalb von „einstelligen Prozentpunkten“übereinstimmt. Sie testeten das Tesla Model 3 und es stimmte mit der 310-Meilen-Reichweite überein, die die EPA angab. „Im Long-Range-Modus haben wir 350 Meilen erreicht“, schreibt der Autor des Artikels.

Um auf Teslas Technologieführerschaft zurückzukommen, erinnert uns Consumer Reports daran, dass Tesla der einzige Autohersteller ist, der Siliziumkarbid-Chips verwendet, die Energie sparen. Dies geschieht durch die Umwandlung von Wechselstrom in Gleichstrom, um die Elektronik mit Strom zu versorgen. „Sie können aus jeder Kilowattstunde mehr Kilometer herausholen“, sagt Abuelsamid. „Sie haben den Weg für Elektrofahrzeuge gewiesen. Sie haben gezeigt, dass es Leute gibt, die es kaufen wollen, wenn Sie dies richtig machen.“Tesla-Verkäufe, insbesondere Tesla-Modell-3-Verkäufe, stellen die Verkäufe aller anderen elektrischen Konkurrenten in den Schatten – ebenso wie die der Konkurrenten der Benzin-Premiumklasse und sogar der Massenmarktkonkurrenten.

Siehe auch: Tesla Model 3 Langzeittests von CleanTechnica

Beliebt nach Thema