Neue Fertighäuser Müssen Nie An Das Stromnetz Angeschlossen Werden
Neue Fertighäuser Müssen Nie An Das Stromnetz Angeschlossen Werden
Video: Neue Fertighäuser Müssen Nie An Das Stromnetz Angeschlossen Werden
Video: nextnews: Schnell-Laden überall für 44ct im Deutschlandnetz - genial oder beScheuert? 2023, Februar
Anonim

Dvele ist ein Hersteller von Fertighäusern mit Hauptsitz in Südkalifornien. Der Bau von Häusern in einer Fabrik statt vor Ort führt zu hochwertigeren Wohnungen, die den neuesten Bauvorschriften entsprechen und einen effizienten Wohnraum mit minimalem Energieverbrauch bieten. Diese Woche gab das Unternehmen bekannt, dass ab diesem Zeitpunkt jedes Haus, das es herstellt, seinen eigenen Strom mit Sonnenkollektoren produziert und über einen eingebauten Batteriespeicher verfügt zu.

Dvele Fertighaus
Dvele Fertighaus

Da die Zahl der Netzunterbrechungen durch Waldbrandgefahr zunimmt, interessieren sich viele Kunden für netzunabhängiges Wohnen. Kalifornien ist der erste Bundesstaat, der für alle Neubauten Solaranlagen auf dem Dach verlangt Das Hinzufügen von Batteriespeichern für Wohngebäude wird dazu beitragen, Dvele-Haushalte in einem überfüllten Markt wettbewerbsfähiger zu machen.

Dvele hat laut Curbed eine neue Gebäudehülle mit einer Wärmesperre entwickelt, die dafür sorgt, dass die im Haus erzeugte Wärme oder Kälte im Haus bleibt. Das Unternehmen behauptet, dass seine Häuser für den Betrieb 84% weniger Energie pro Quadratfuß benötigen als ein herkömmliches Haus, das mit einem Stock gebaut wurde, was bedeutet, dass ein vollständiger Betrieb mit Solarenergie tatsächlich möglich ist.

Das Unternehmen hat zwei Hauptziele – Effizienz und Nachhaltigkeit. Obwohl viele Grundrisse und Stile zur Auswahl stehen, verwenden die meisten ihrer Häuser gemeinsame Module, was die Design- und Baukosten niedrig hält. Es reduziert auch die Abfallmenge und ermöglicht die Verwendung von Restmaterialien in anderen Modulen.

„90 % der Gebäude- und Materialausfälle sind auf Feuchtigkeitsaufbau zurückzuführen“, sagt das Unternehmen. „Aber mit der Qualität unserer Materialien in Kombination mit unseren Baupraktiken, die sich auf die Aufrechterhaltung der Integrität einer luftdichten Gebäudehülle konzentrieren, können wir Luftlecks und Feuchtigkeitsbildung radikal minimieren. Dadurch haben unsere Häuser eine deutlich längere Lebensdauer und benötigen letztendlich weniger Wartung. Zusätzlich zu unseren Bemühungen zur Reduzierung von Materialverschwendung suchen und integrieren wir ständig Baumaterialien und Partner, die sich für eine nachhaltige Materialbeschaffung einsetzen.“

Dvele präsentierte kürzlich sein erstes energieautarkes Fertighaus in Ventura, Kalifornien. Auf der Website des Unternehmens finden Sie eine Auswahl der verfügbaren Stile und Optionen.

Beliebt nach Thema