Deutschland Schafft "Nationales Kontrollzentrum" Für Das Laden Von Elektrofahrzeugen
Deutschland Schafft "Nationales Kontrollzentrum" Für Das Laden Von Elektrofahrzeugen
Video: Deutschland Schafft "Nationales Kontrollzentrum" Für Das Laden Von Elektrofahrzeugen
Video: ELEKTROAUTO LADEN: Wie und Wo? - Einfach Elektroauto 2023, Februar
Anonim
Tesla-Modell S
Tesla-Modell S

Nein, ein Bürokrat in der deutschen Regierung kontrolliert nicht alle Ladevorgänge im Land. Dabei verfolgt die „Nationale Leitstelle“ein grundsätzliches, aber konsequentes Ziel: „die zügige und koordinierte Einrichtung bundesweiter Lademöglichkeiten in Deutschland zu gewährleisten“. Um dies in die normale menschliche Sprache zu übertragen, arbeitet das Zentrum daran, Ladetechnologien und -prozesse vorhersehbar, einfach und effizient zu machen.

„Das Aufladen muss so unkompliziert und natürlich sein wie beim Handy. Auch für die Freischaltung des Ladepunktes und die Bezahlung legen wir einheitliche Regeln fest“, sagte Andreas Scheuer, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur in Deutschland.

Bild
Bild

„Die Leitstelle wird in den kommenden Monaten erweitert, um die volle Funktionsfähigkeit sicherzustellen. Kernaufgaben der Leitstelle sind die Bedarfsermittlung; Planung und koordinierter Aufbau eines bundesweiten Schnellladenetzes; Koordination der Aktivitäten von Bund und Ländern; und Unterstützung der Kommunen bei der Planung und Umsetzung der Ladeinfrastruktur“, so Green Car Congress.

Ultraschnelles Laden hat in der Leitstelle oberste Priorität. „Unser erstes Ziel sind 1.000 Schnellladeplätze“, sagt Scheuer. Dies ist immer noch ein aufstrebendes Feld, und eines der Haupthindernisse für die Akzeptanz ist das Gefühl vieler Verbraucher, dass sie auf allen Strecken, auf denen sie für eine Fernreise reisen, ultraschnelles Laden benötigen. Dies ist eine Initiative, die diese Barriere anerkennt und daran arbeitet, die Lücken schnell zu schließen, um die Bedenken und Beschwerden von Menschen auszuräumen, die nicht wissen, wie weit ein Elektroauto gehen kann, wie viel sie normalerweise fahren und wie viele Vorteile sie mit sich bringen Besitz von Elektrofahrzeugen.

Bild
Bild

„Mit TOOL hat die NOW GmbH im Auftrag des BMVI bereits ein Planungstool entwickelt, mit dem die deutschlandweite Ladeinfrastruktur für Pkw und Nutzfahrzeuge bis 2030 geplant und der weitere Ausbaubedarf berechnet werden kann. Die TOOL-Anwendung zeigt den zukünftigen Bedarf an zusätzlichen Ladepunkten und umfasst Verkehrsströme, sozioökonomische Daten und bestehende Infrastrukturen.“

Wird diese Fokussierung und Aktion dazu beitragen, dass Deutschland schnell von 7 % Plug-in-Marktanteil auf 50 % steigt? Wir werden sehen.

Bild
Bild

Alle Bilder von CleanTechnica und Tesla Shuttle

Beliebt nach Thema