Inhaltsverzeichnis:

Norwegen Erreicht Im Januar 64,4% Marktanteil Bei Elektrofahrzeugen, 24% Mehr Als Im Vorjahr
Norwegen Erreicht Im Januar 64,4% Marktanteil Bei Elektrofahrzeugen, 24% Mehr Als Im Vorjahr

Video: Norwegen Erreicht Im Januar 64,4% Marktanteil Bei Elektrofahrzeugen, 24% Mehr Als Im Vorjahr

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Geht superschnelles Laden nur mit 800V? Und liegt das am Akku? 2023, Februar
Anonim

Norwegen, der unangefochtene Weltmarktführer bei der Umstellung auf Elektrofahrzeuge, erreichte im Januar einen Marktanteil von 64,4%, davon über 44% für reine Elektrofahrzeuge und 20% für Plug-in-Hybride. Dieses beste Januar-Ergebnis aller Zeiten wurde erreicht, bevor die Auslieferungen des meistverkauften Tesla Model 3 im Jahr 2020 überhaupt im Land angekommen sind, wobei der Audi e-tron (902 Einheiten) und Renault Zoe (533 Einheiten) die höchsten Januar-Volumen verzeichnen.

Bild
Bild

Diagramm © Max Holland / CleanTechnica

Klicken Sie auf das Diagramm, um es zu vergrößern. Ich habe die Trendlinie (Januar 2019 bis Januar 2020, relativ um 24% steigend) hinzugefügt, um das monatliche Rauschen zu durchbrechen. Der Januar 2020 ist nicht nur im Jahresvergleich höher, sondern auch höher als der Gesamtmarktanteil von 2019 von 56 %. Norwegens EV-Umstellung ist weit über die Hälfte hinaus und bewegt sich immer noch schnell auf den Abschluss zu.

Die Quartalsende zeigen deutlich den europäischen Versandzyklus von Tesla, der sich fortsetzen wird, bis die Tesla Gigafactory Berlin irgendwann in den kommenden 12 bis 24 Monaten die Produktion aufnimmt. Im Jahr 2020 werden die vierteljährlichen Zyklen mit dem wachsenden europäischen EV-Liefervolumen anderer Autohersteller weniger ausgeprägt, aber immer noch spürbar sein.

Bild
Bild

Tesla Model 3 in Barcelona © Max Holland / CleanTechnica

Da Teslas europäische Auslieferungen gegen Ende des Quartals stark ansteigen, sollten wir im März 2020 erneut einen Rekord-Elektrofahrzeug-Marktanteil brechen, wobei wahrscheinlich 75% bis 80% oder mehr aller Pkw-Verkäufe Elektrofahrzeuge sind, gegenüber 69 im März 2019 %.

Rest von Europa

Im Jahr 2015 hatte Norwegen einen Marktanteil von 14 % bei Elektrofahrzeugen, was ungefähr dem Anteil von Schweden im letzten Jahr entspricht (2019, 15 % Marktanteil). Bedeutet das, dass Schweden noch 4 oder 5 Jahre brauchen wird, um dort zu sein, wo Norwegen heute ist?

Nicht ganz. Im Januar 2020 hat Schweden bereits einen Marktanteil von über 30% erreicht (weitere Details folgen in Kürze), obwohl offen bleibt, ob der Gesamtjahresanteil dieses Niveau halten wird. Wichtig zu beachten - Schwedens Automarkt ist mit rund 350.000 Einheiten pro Jahr etwa 2,5-mal so groß wie der norwegische.

Bild
Bild

Renault Zoe. Bild mit freundlicher Genehmigung von Renault Pressebilder

Wir haben gesehen, dass Frankreich – Europas zweit- oder drittgrößter Automarkt (jährlich im Wettbewerb mit Großbritannien) – im Januar gerade einen Marktanteil von 11% für Elektrofahrzeuge erreicht hat. Wir warten derzeit auf Januar-Zahlen aus Deutschland und Großbritannien. Auch die anderen großen europäischen Märkte Italien und Spanien erreichten im vergangenen Monat Rekordmarktanteile (2,1% bzw. 4%).

Ein kleinerer Markt (ca. 225.000 jährliche Autoverkäufe), der deutlich über seinem Gewicht bei Elektrofahrzeugen liegt, ist Portugal, das gerade 11% Marktanteil erreicht hat. Wir sind derzeit auf der Suche nach starken Januar-Leistungen aus der Schweiz, Finnland und Island (noch keine Daten, bleiben Sie dran).

Was ist Ihre beste Einschätzung zu den europäischen EV-Marktanteilen im Jahr 2020? Bitte teilen Sie uns Ihre Meinung in den Kommentaren mit.

Weitere Verkaufsberichte zu Elektrofahrzeugen finden Sie unter: cleantechnica.com/tesla-sales/

Beliebt nach Thema