Inhaltsverzeichnis:

Tweet Schlägt Hardware-Änderungen Für Tesla Model S Und Model X Vor
Tweet Schlägt Hardware-Änderungen Für Tesla Model S Und Model X Vor
Video: Tweet Schlägt Hardware-Änderungen Für Tesla Model S Und Model X Vor
Video: Tesla Model S | Как это устроено | Discovery 2023, Februar
Anonim
Tesa Modell S
Tesa Modell S

Ein Tesla ist kein Auto im klassischen Sinne. Es ist ein Work in Progress, ein Computer auf Rädern, der jederzeit über drahtlose Software-Updates über Funk verbessert werden kann. Alte Autohersteller sind es gewohnt, alle Verbesserungen zurückzuhalten und einmal im Jahr zu bündeln, wenn die neuen Modelle eingeführt werden. Tesla vermeidet solche jährlichen Modellwechsel. Von der Seite oder von hinten sieht ein 2012er Model S einem 2020er Model S sehr ähnlich.

Wenn Tesla seine Fahrzeuge aktualisiert, bettet es oft Details zu bevorstehenden Änderungen ein. Sie sind für die meisten Besitzer nicht sichtbar, aber die wenigen, die herausgefunden haben, wie sie Root-Zugriff auf diese Updates erhalten, können oft Informationen ausfindig machen, die der Rest von uns nicht sehen kann. Es geschah vor einigen Jahren, als Hacker Hinweise auf den P100D entdeckten, lange bevor dieses Auto offiziell angekündigt wurde. Einer dieser Hacker heißt Green. Am 24. Januar fügte er diesen Tweet zu seinem Twitter-Feed hinzu:

Neue Hardware kommt.

Integriertes induktives Telefonladegerät (Qi) für S/X-Autos.

Zwei neue S/X-Batterietypen in mehreren Konfigurationen (noch nicht sicher über die Kapazität – TBD)

neue Lendenwirbelsäule (also neue Sitze?)

Neuer Ladeanschlusstyp.

Neue Federungsversion.

Ich würde spekulieren, dass all dies unmittelbar bevorsteht 1/

- grün (@greentheonly) 25. Januar 2020

Offensichtlich ist ein Tweet ein dünnes Blatt, auf das man sich verlassen kann. Es könnte genau sein oder es könnte kaum mehr als müßige Spekulation sein. Aber Green hat sich in der Vergangenheit als zuverlässig erwiesen. Er zeigt seine Arbeit und wird aufmerksam verfolgt, um bevorstehende Veränderungen aufzudecken. Nehmen wir also an, er hat hier etwas vor. Eine Sache, die wir nicht wissen, ist, wann diese Änderungen stattfinden werden. Aber er denkt ziemlich bald aus ein paar Gründen:

wegen FW-Timing. Tesla schien erkannt zu haben, egal was sie tun, dass die Firmware durchgesickert ist

Und jetzt, nach dem neuen Jahr, muss dies so sein, wie sie jetzt / bald in Autos stecken, also können Sie es nicht vermeiden

- grün (@greentheonly) 25. Januar 2020

Batterien

Zwei neue Batterietypen in mehreren Konfigurationen? Wir wissen, dass Tesla in Sachen Batterietechnologie nie aufhört, innovativ zu sein und sich zu verbessern. Das Model S und das Model X verwenden derzeit traditionelle 18650-Batteriezellen, während das Model 3 das fortschrittlichere 2170-Zellen-Format verwendet. Könnten die neuen Akkutypen darauf hindeuten, dass S und X bald auf 2170 Zellen umsteigen werden? Und was bedeutet das für Leistung und Reichweite? Wird der Plaid-Antriebsstrang bald angekündigt?

Elon Musk hat angedeutet, dass Tesla kurz davor steht, einen Akku mit einer Lebensdauer von 1 Million Meilen herzustellen. Könnte eine längere Akkulaufzeit Teil der neuen Akkus für S und X sein? „Neue Konfigurationen“lassen vermuten, dass unterschiedliche Batteriegrößen in Vorbereitung sind. Das Model 3 wird bald eine 100-kWh-Option haben. Vielleicht werden S und X auch mit 110 oder 120 kWh Batterie angeboten? In diesem Fall könnte das Model S eine Reichweite von bis zu 400 Meilen bieten, eine Zahl, die die meisten Konkurrenten im Staub zurücklassen würde. Unterschiedliche Batteriegrößen könnten es Tesla auch ermöglichen, neue Preisstrategien zu verfolgen, um den Verkauf des Model S und Model X anzukurbeln.

Neuer Ladeanschluss

Dieser könnte riesig sein. Wenn Tesla damit beginnen würde, Besitzern die Möglichkeit zu bieten, CCS-Ladestationen zu nutzen, würde dies die Anzahl der Orte, an denen sie sich von zu Hause aus anschließen können, erheblich erweitern. Darauf haben viele Tesla-Besitzer gehofft, und es könnte eine Konvergenz der Ladestandards nahelegen oder zumindest andeuten, was dazu beitragen könnte, die EV-Revolution zu beschleunigen.

Neue Federung

Dies scheint eher auf Verbesserungen und Verfeinerungen der aktuellen Aufhängungssysteme als auf radikal neue Arten der Befestigung der Räder am Auto hinzuweisen.

Sitze und Telefonaufladung Phone

In einem nachfolgenden Tweet fügt Green hinzu: „Premium-Yanfeng-Sitze für das Modell 3. Ich frage mich, ob nur für Made-in-China? Ein weiterer Versuch, einen „Premium-Sitz“wie zuvor zu erreichen? Erhältlich als „nur links“, „nur rechts“und „beide“Konfigurationen, jedoch nur für die Vordersitze.“Mit anderen Worten, wir wissen es einfach nicht.

Wir wissen auch nicht, ob das Armaturenbrett des S und X ein Update erhalten wird, um sie besser an das Innendesign des Model 3 anzupassen. Grün twittert: „Ich würde zustimmen, dass viele Leute die aktuelle S / X-Hardware etwas altbacken finden. Ich kenne einige, die sagten, dass sie ohne Auffrischung für ihr neues Auto zu anderen Marken wechseln würden.“Das induktive Aufladen des Telefons wird für viele S- und X-Fahrer eine willkommene Verbesserung sein.

Das wegnehmen

Vor Jahren wurde Elon gefragt: „Wann ist der beste Zeitpunkt, um einen Tesla zu kaufen?“Seine Antwort war, dass das Unternehmen jeden Monat Hunderte von großen und kleinen Änderungen an seinen Autos vornimmt, die einfach in den Produktionsprozess einfließen. Daher ist ein Tesla, der in dieser Minute vom Band kommt, der beste Tesla, der je gebaut wurde, und die Zeit zum Kauf ist jetzt.

Natürlich schrecken die Menschen vor einer Kaufentscheidung zurück, wenn sie glauben, dass etwas Besseres bevorsteht. Green teilt uns mit, dass Hinweise zu diesen Upgrades jetzt in die neuesten Firmware-Updates eingebettet sind, aber er kann uns nicht sagen, wann sie eintreten werden. Elon hat also recht. Der beste Zeitpunkt, um einen Tesla zu kaufen, ist jetzt.

Beliebt nach Thema