Nissan LEAF 2018: 60.000-Meilen-Update
Nissan LEAF 2018: 60.000-Meilen-Update

Video: Nissan LEAF 2018: 60.000-Meilen-Update

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Nissan Leaf 2018 (40kw) - максимальный пробег на одном заряде 2023, Januar
Anonim
2018 Nissan LEAF
2018 Nissan LEAF

Vor fast einem Jahr habe ich einen Artikel über die ersten 40.000 Meilen in meinem Nissan LEAF geschrieben. Der LEAF der zweiten Generation versprach eine größere Reichweite, mehr Leistung und ist seit seinem Verkaufsstart Ende 2017 in einer Vielzahl von verbesserten Konfigurationen erhältlich. Mit seinem Mainstream-Look haben viele Erstkäufer von Elektrofahrzeugen das Auto wahrscheinlich auf ihrer Liste. wollen aber wissen, wie es auf Dauer hält. Glücklicherweise fahre ich dieses Auto weiterhin viel und kann Ihnen eine Vorstellung davon geben, was Sie erwartet.

Angesichts der Geschichte von Batteriedegradationsproblemen von LEAF (die hauptsächlich die Modelljahre 2011-2012 heimgesucht haben), fragen sich die Leser wahrscheinlich, wie sich die Batterie hält. Ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass es immer noch alle 12 Kapazitäts-„Balken“auf dem Armaturenbrett-Display hat, aber nur knapp. Bei Verwendung eines OBD-II-Bluetooth-Dongles und der LeafSpy Pro-App beträgt der Batteriezustand 86,8 %. Beim Nissan LEAF hat der erste Balken einen Wert von 15% und die folgenden Balken sind jeweils 7,5% wert, sodass ich wahrscheinlich den ersten Balken in naher Zukunft verlieren werde.

Angesichts der Tatsache, dass dieses Auto fast sein ganzes Leben in der Wüste im Südwesten verbracht hat, sind diese Zahlen eigentlich nicht so schlimm. Etwa die Hälfte dieser Meilen befand sich im Großraum Phoenix, Arizona, und der Rest in und in der Nähe von El Paso, TX. Auch das Schnellladen wurde regelmäßig verwendet, so dass die Temperatur des Akkus oft ziemlich heiß wurde.

Diese Verschlechterung hat definitiv die Nützlichkeit des Autos für jede Fahrt außerhalb der Stadt beeinträchtigt. Seit ich meinen Artikel über einen sehr schwierigen Roadtrip im Fahrzeug geschrieben habe, hat sich die Infrastruktur etwas verbessert. Diese Reise nach Phoenix, zum Grand Canyon und zum Versteinerten Wald würde viel besser verlaufen, wenn ich sie heute noch einmal machen würde, aber es würde immer noch Schwierigkeiten geben. Es scheint, dass Electrify America seine Netzwerkstandorte im Hinblick auf ein 200+ Meilen langes Elektrofahrzeug geplant hat und Orte verlassen hat, an denen mein Fahrzeug und sein Kapazitätsverlust von 13% es nicht ganz zur nächsten CHAdeMO-Station schaffen würden.

Wenn sich die Infrastruktur verbessert, kann ein 40-kWh-Elektrofahrzeug zu einer praktikablen Roadtrip-Option werden, aber wenn Sie viel reisen möchten, würde ich definitiv empfehlen, etwas mit mehr Reichweite zu kaufen. Die LEAF Plus-Modelle verfügen über einen 60-kWh-Akku, verfügen aber noch über keine Flüssigkeitskühlung. Ein Chevy Bolt oder ein Tesla wären beide bessere Performer.

Trotz der Mängel ist das Fahrzeug weiterhin hervorragend für den lokalen und sogar regionalen Pendlerverkehr geeignet. In diesen 60.000 Meilen gab es keine Ölwechsel, keine Tuning-Ups und keine andere Wartung des Antriebsstrangs. Wie bei den meisten Elektrofahrzeugen ist der Reifenverschleiß immer noch ein kleines Problem. Ich habe bisher 6 Reifen abgefahren.

Der LEAF war nur zweimal für Garantie- und Rückrufarbeiten im Shop. Das erste Mal waren knapp 30.000 Meilen, als es lose Achsmuttern gab. Der Händler hat sie beide ersetzt. Das zweite Mal im Shop war kurz vor Ablauf der Antriebsgarantie. Dieses zweite Mal tauschte der Händler beide Achsen aus, da sie Spiel in den CV-Gelenken entwickelt hatten (allerdings ohne gerissene Manschetten, seltsamerweise). Dort wurden auch der Rückruf der Klebeplatte und das Software-Update „Rapidgate“durchgeführt.

Bild
Bild

Außerhalb der Garantiezeit sind nur ein Türgriff an der Fahrertür und ein elektrischer Türschlossantrieb in einer der hinteren Türen defekt. Diese Probleme liegen beide im Bereich dessen, was ich selbst tun könnte, und können definitiv von einem unabhängigen Shop gelöst werden. Für Leute, die töricht genug sind, außerhalb der Garantie bei Diebstahl arbeiten zu lassen, hätten diese Dinge Hunderte von Dollar kosten können. Vorbehaltlich Entleerer.

Was „Rapidgate“angeht, kann ich, nachdem ich gerade das Update erhalten habe, noch nicht sagen, wie gut es mit Schnellladen zu diesem Zeitpunkt abschneidet. Ich wollte dieses Update viel früher im letzten Jahr bekommen, aber der nächste Nissan-Händler, der an LEAFs arbeitet, ist 60 Meilen entfernt.

Was mich zu meinem nächsten Punkt bringt: dem Service- und Support-Netzwerk. Man könnte meinen, dass der Zugang zum Nissan-Händlernetz diesem Fahrzeug einen Vorteil gegenüber Tesla verschaffen würde, da es überall Serviceabteilungen gibt – aber in diesem Punkt liegen Sie falsch. Nicht alle Serviceabteilungen der Nissan-Händler sind LEAF-zertifiziert. In der kleineren Stadt, in der ich lebe (einwohner 100.000 Einwohner), gibt es einen Nissan-Händler, aber keinen LEAF-Techniker. Die nächstgrößte Stadt ist El Paso (ca. 1 Mio. Einwohner, Ciudad Juarez nicht mitgerechnet), und von drei Nissan-Händlern arbeitet nur einer an LEAFs. In New Mexico gibt es nur LEAF-Händler in Albuquerque und Santa Fe, so dass der ganze Rest des Staates ohne Techniker zurückbleibt.

Wir wissen zum jetzigen Zeitpunkt nicht, ob ländliche Händler das Programm erhalten werden, aber es könnte Jahre dauern. Unabhängige Shops können diesen Bedarf früher als Nissan decken, aber das würde bei Garantien nicht helfen.

Alles in allem war es ein sehr zuverlässiges und gutes Fahrzeug, wenn man bedenkt, wie viel und wie hart ich es fahre. Ich habe dieses Auto überhaupt nicht gebabyed, und es hat mich nie gestrandet, außer bei einer Gelegenheit, als mir dummerweise die Batterie 2 Meilen von zu Hause ausging.

Wenn Sie nach einem günstigeren Elektrofahrzeug suchen und in einer Gegend leben, die im Sommer nicht besonders heiß wird, ist dies wahrscheinlich für die meisten Fahrer eine gute Wahl.

Beliebt nach Thema