Inhaltsverzeichnis:

Was Sie Wissen Sollten, Bevor Sie Sich Für Ein Tesla Solardach Anmelden
Was Sie Wissen Sollten, Bevor Sie Sich Für Ein Tesla Solardach Anmelden

Video: Was Sie Wissen Sollten, Bevor Sie Sich Für Ein Tesla Solardach Anmelden

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: How Tesla Solar Transforms Our Roof 2023, Januar
Anonim

Das Tesla Solardach macht die Solarenergie endlich schön und einfach für Leute, die das Aussehen herkömmlicher Solarmodule nicht zu schätzen wissen. Ich für meinen Teil liebe Solarenergie und habe schon immer das Aussehen von Sonnenkollektoren auf einem Dach genossen, aber ich denke auch, dass die Solardachziegel schöner, funktionaler und haltbarer sind als die meisten herkömmlichen Dachflächen.

Tesla Solarglasdach
Tesla Solarglasdach

Wir haben leider unser Zuhause bei dem Thomas Fire 2017 verloren, der in Südkalifornien loderte, aber wir hatten das Glück, im Rahmen von Teslas Pilotprogramm für die Installation des Solardachs in einem neuen Haus ausgewählt zu werden, nachdem wir eine Kaution in Höhe von 1.000 US-Dollar auf Teslas Solardach hinterlegt hatten Website.

Die Installation eines Solardachs auf einem neuen Haus ist ähnlich wie bei der Installation eines Daches mit ein wenig Solartechnologie. Da dies eines der ersten neuen Häuser mit einem Solardach ist (wenn nicht das erste), entpacke ich hier den Installationsprozess, damit jeder daraus lernen kann. Es ist erwähnenswert, dass es sich bei unserem Dach um eine Solardachversion 2/2.5 handelt, daher wird die Installation der aktuellen Version des Solardachs Version 3 etwas anders sein.

Der Umsatz

Der Kauf eines Tesla Solardaches ist dem Prozess der Installation einer herkömmlichen Solaranlage auf dem Dach sehr ähnlich. Es beginnt mit einem telefonischen Erstgespräch. Als Neubau betrachtete Tesla unsere genehmigten Pläne, um die Komplexität des Daches abzubilden, wo es sinnvoll war, Photovoltaik-Ziegel im Vergleich zu Glasziegeln und dergleichen zu installieren. Dies ist eine einzigartige Variable, die in der traditionellen Solar- oder traditionellen Dachdeckerbranche nicht existiert. Wir haben uns zuerst telefonisch mit Tesla in Verbindung gesetzt, um unser Projekt, die Installation, die Größe, die Anforderungen usw. zu besprechen, um Tesla eine Vorstellung davon zu geben, wo wir uns im Prozess befinden, sowie die Möglichkeit, Tesla Fragen zu stellen direkt.

Das Aussehen und die Haptik eines Tesla Solardachs ist gleich, unabhängig davon, ob die einzelnen Ziegel selbst die Photovoltaikzellen enthalten oder nicht. Die Anzahl der Dachziegel mit Photovoltaikzellen in einem Tesla Solardach kann auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmt werden, bis hin zur maximalen Kapazität des Dachs basierend auf Größe, Form, Neigung usw. Für unser Dach haben wir uns dafür entschieden installieren Sie die maximale Anzahl von Photovoltaik-Kacheln, was 10,59 kW entspricht.

Bild
Bild

Screenshot unserer Tesla Solardach-Spezifikationen.

Wir haben dies getan, weil unser neues Zuhause vollelektrisch ist und kein Frack-Gas vom Bordstein zu unserem Haus geleitet wird. Warum bezahlen, wenn wir es nie benutzen werden? Die Powerwalls und Solar stellen eine belastbare, dauerhafte und nachhaltige Energiequelle bereit, unabhängig davon, was im Falle eines Netzausfalls im Netz passiert. Wir haben auch zwei Elektrofahrzeuge, daher war die Möglichkeit, unseren gesamten Strom für unser Haus und beide Fahrzeuge selbst zu erzeugen, eines der grundlegenden Ziele des Umbaus.

Tesla hat ein nützliches Verkaufskit zusammengestellt, das alle wichtigen Fakten in einem einzigen PDF-Dokument zusammenfasst. Für unser Zuhause konnte Tesla ein 10,5925 kW Solardach in die 175 Quadratmeter Dachfläche quetschen. Sie schätzten, dass es 13, 126 kWh pro Jahr produzieren würde. Es ist erwähnenswert, dass wir mit herkömmlichen Modulen eine höhere Gesamt-Kilowattstundenleistung hätten erreichen können, aber die Ästhetik des Tesla Solardachs überwog den Vorteil der zusätzlichen Produktion.

Tesla Solarglasdach
Tesla Solarglasdach

Die Komponenten in einem Tesla Solardach. Bild mit freundlicher Genehmigung: Tesla

Die Tesla Powerwall kann entweder als Backup für das ganze Haus verdrahtet werden, wenn genügend Kapazität vorhanden ist, oder um nur die wichtigsten Lasten zu sichern. In dieser Konfiguration können Hausbesitzer einige Stromkreise auswählen, die von den Powerwalls gespeist werden, wenn der Netzstrom ausfällt. Da unser Haus vollelektrisch ist, mit vielen Hochleistungsgeräten, drei 50-Ampere-Ladegeräten für Elektrofahrzeuge und einem zukünftigen Whirlpool zusätzlich zu unseren anderen Grundlasten, hatte unser Haus einfach zu viele Dinge, die wir für uns sichern mussten um alles mit zwei Powerwalls abzudecken.

Wir haben die Elemente mit der höchsten Ziehung aus der Liste der Leistungsschalter in unserem Panel herausgetrennt – Tesla arbeitete mit unserem Elektriker zusammen (denken Sie daran, es handelt sich um einen Neubau), um die Aufteilung zu bestimmen, welcher Stromkreis wohin führen würde. Wir konnten den Großteil unseres Hauses mit den Powerwalls sichern, einschließlich eines einzigen 40-A-EV-Ladegeräts, das wir für alle Fälle von einer Powerwall aus betreiben können. Es ist besser, die Option zu haben als nicht, aber es ist unwahrscheinlich, dass wir einen 75 kWh Tesla Model 3 von nur 27 kWh Powerwall-Speicherkapazität laden werden, wenn das Netz ausfällt.

Bild
Bild

Die grundlegenden Komponenten, die in einer typischen Tesla Solar-Installation an der Wand installiert sind. Bild mit freundlicher Genehmigung: Tesla

Alle Finanzen sind ebenfalls im Angebot enthalten, mit einem Vergleich, wie sich das Tesla Solar-Dach im Vergleich zu einer traditionellen Dach- und Solarmodulinstallation stapelt. Mit Version 2 war unsere Solardach-Installation etwas teurer als die neue Version 3, aber es war immer noch keine schlechte finanzielle Entscheidung. Stellen Sie sich vor, wie viel besser die Finanzdaten aussehen werden, wenn die tatsächlichen Preise für Version 3 eingeführt werden.

Standortbewertung

Nach der Vertragsunterzeichnung forderte Tesla eine Zahlung von 2.500 USD für einen Besuch vor Ort. Für uns, von einem unbefestigten Grundstück aufwärts zu bauen, bestand dies darin, die Pläne zu überprüfen und ein tatsächliches Systemlayout für unser Haus auf Blaupausen zu erstellen. Solaranlagen hier in Kalifornien müssen zugelassen werden, und dafür ist eine gute Planung von grundlegender Bedeutung.

Für einige Haushalte wird Tesla mit menschlichen Inspektoren herauskommen, und für andere werden sie Menschen schicken, die mit Drohnen ausgestattet sind, um ihnen eine bessere Vorstellung davon zu geben, was auf dem Dach vor sich geht. Es ist eine großartige Möglichkeit, Technologie zu nutzen, um bessere Informationen zu erhalten, als es Menschen auf dem Dach können, und das auf sicherere Weise.

Lassen Sie die Installation beginnen

Parallel zur Standortbesichtigung begann Tesla mit der Bestellung von Materialien für die Installation und arbeitete mit uns an der Planung des Installationstermins. Wir haben ihren Projektleiter mit unserem Generalunternehmer verbunden, der die einzelnen Phasen der Installation zeitlich abgestimmt hat. Wie bei den meisten Bauarbeiten ist der Zeitplan etwas fließend, daher war die Kommunikation der Schlüssel und sie arbeiteten zusammen, um das Timing so eng wie möglich zu halten.

Tesla Solarglasdach
Tesla Solarglasdach

Sobald die ersten Tesla-Materialien für die Installation vor Ort eintrafen, schickten sie eine Rechnung über die Hälfte des Restbetrags. Wir haben mit Kreditkarte bezahlt, weil das viele Punkte sind. Die meisten Auftragnehmer verlangen eine Zahlung per Scheck, um die Gebühren zu vermeiden, daher war dies eine willkommene Überraschung. Ich würde jedoch erwarten, dass sich dies ändern wird, wenn sie die Finanzen straffen.

Tesla schätzt, dass die Arbeit für Standard-Reiß-und-Ersatz-Dachinstallationen 2 Wochen für eine Dachinstallation der Version 2 dauert. Das sollte mit dem Tesla Solar Roof Version 3 ohne Glasschneiden, größeren Paneelen und optimierter Verkabelung auf weniger als 1 Woche reduziert werden. Der Großteil unserer Installation fand auf dem Dach des zweiten Stockwerks statt. Das hat alleine fast zwei Wochen gedauert, nur 2 bis 3 zusätzliche Arbeitstage waren unten nötig, um noch ein paar Dacheindeckungen und die Powerwalls zu montieren sowie alles andere in der Garage zusammenzuknöpfen.

Bild
Bild

Powerwalls & Systemcheck

Diese späteren Arbeitsschritte fanden gegen Ende unseres Hausumbaus statt, wobei die Dachverkleidungen über der Garage eingezogen wurden, nachdem der Stuck am Rest des Hauses angebracht war. Die Powerwalls wurden installiert, nachdem die Elektrik eingearbeitet war, sodass Tesla beim Hinzufügen seines Gateways (Version 1 für unser Haus, obwohl die viel besser aussehende Gateway-Version 2 bereits bei einigen glücklichen Kunden ankommt) genug zum Arbeiten hat automatischer Transferschalter, ein weiteres Subpanel für Solar, die Powerwalls und ein großer abgesicherter Trennschalter.

Tesla Solarglasdach
Tesla Solarglasdach

Ein Detailblick auf unser Tesla Solardach Version 2. Bildnachweis: Kyle Field | CleanTechnica

Zu diesem Zeitpunkt testete Teslas Team die Funktionalität des Systems, verband es über die integrierte Mobilfunkverbindung mit dem Internet und schaltete es dann aus. Während der Inbetriebnahme des Systems war es im Netz aktiv und tauchte sogar fünf Minuten lang in meiner Tesla-App auf. Da wir zu diesem Zeitpunkt noch keinen Zähler unseres Versorgers im Haus installiert hatten, musste Tesla die Anlage bis zur Installation des Zählers abschalten.

Ich persönlich denke, es wäre großartig gewesen, wenn Tesla das System zu diesem Zeitpunkt hätte aktivieren und uns einfach von unserem Solar-plus-Speichersystem auf dem Dach laufen lassen können, bis der Netzstrom bereit war, aber das ist einfach (noch?) nicht ihr Prozess.

Tesla Solarglasdach
Tesla Solarglasdach

Ein paar Wochen später kamen sie zur Endkontrolle zurück, um die Genehmigung der Stadt zu bekommen. Vor der Genehmigungssitzung überprüfte Teslas Techniker den Strom, der durch jedes der Schnellabschaltgeräte (RSDs) fließt, um sicherzustellen, dass alles noch gut brummt. Es war. Ich war überrascht, wie manuell der Prozess war und erwarte, dass Tesla diese RSDs in Zukunft intelligenter hinzufügt, um die Installation weiter zu rationalisieren. Wenn Technologie den Prozess beschleunigen oder kosteneffektiver machen kann oder beides, dann wenden Sie Technologie an. Es ist der Tesla-Weg.

Sie sahen sich die Pläne an und bestätigten, dass das System gemäß den Plänen installiert wurde und gaben grünes Licht für das System.

Betriebserlaubnis

Von dort wird das System effektiv über die Mauer zum örtlichen Versorger gestochen. Hier in Südkalifornien, wo Solaranlagen auf dem Dach ein Dutzend kosten, brauchen sie unendlich lange. Das örtliche Versorgungsunternehmen Southern California Edison benötigt schätzungsweise 6 bis 8 Wochen, um die Dinge am Ende zu überprüfen und grünes Licht für das System zu geben. Während dieser Zeit ist das System vollständig gebaut, fertig, zugelassen usw., benötigt jedoch den Genehmigungsstempel des örtlichen Energieversorgers, bevor es im Rahmen des lokalen Netzmesssystems offiziell Strom ins Netz zurückspeisen kann.

Wenn dies ein System wäre, das vor ein paar Tagen gekauft und schnell auf das Dach geworfen wurde, könnte ich den Zeitrahmen verstehen, aber für ein System, von dem sie wussten, dass es fast ein Jahr kommen würde, ist eine zusätzliche Verzögerung von fast 2 Monaten unentschuldbar.

Erkenntnisse

Learnings ist ein Wort, das ich aus meinen fast zwei Jahrzehnten bei Procter & Gamble gelernt habe. In meinem korporatisierten Gehirn spricht es von gelernten Lektionen, vom Nachdenken darüber, was hätte besser gemacht werden können und was gut funktioniert hat. Es ist ein positives Wort, das den Gedanken der kontinuierlichen Verbesserung verkörpert.

Das Solardach von Tesla ist ein wunderschönes Produkt, das die Solarenergie auf dem Dach von Wohngebäuden für Mainstream-Verbraucher und Bauherren auf der ganzen Welt schmackhaft und finanziell attraktiv macht. Für unsere Installation waren die Kosten für uns in Ordnung, aber es hat sich mit Version 3 deutlich verbessert.

Das Solardach ist ein schönes Dach! Nach dem sorgfältigen Zusammenbau sehen die blau-schwarzen Töne des Daches wirklich scharf aus. Da es Glas ist, hat es auch eine gelegentlich reflektierende Persönlichkeit, die ich einfach liebe. Das einzige, worüber ich mich in Bezug auf die Ästhetik ärgere, ist, dass wir das Dach nicht so oft sehen können, wie wir möchten, und das spricht Bände darüber, dass unser Haus so groß und ungeschickt in unserer Nachbarschaft ist wie schön es aussieht. Ich kann mich nicht erinnern, das über unser altes Compschindeldach gesagt zu haben…

Das Solardach wird sicherlich ein fantastisches neues Marktsegment für Solarenergie sein, aber wir brauchen mehr Solarmodulbauer, um auf gebäudeintegrierte Photovoltaik zu setzen. Tesla kann es nicht alleine schaffen, aber wenn die Automobilgeschichte des Unternehmens ein Indikator ist, können wir sicher sein, dass die Tesla-Mitarbeiter sich die Mühe machen, den gesamten Markt zu konsumieren, wenn es sonst niemand tut.

Version 2 des Solardachs war eindeutig nicht für hohe Stückzahlen optimiert, was an der extremen Komplexität der Halterungen, die das komplexe Fliesennetzwerk untermauern, der manuellen Verkabelung zwischen den einzelnen Ziegeln in einem Ziegelstein und der Notwendigkeit, die Glasziegel zu schneiden, deutlich wird vor Ort, um das Solardach an alle unterschiedlichen Dachwinkel anzupassen. Das Schneiden von Glas ist mühsam und knifflig und führt unweigerlich zu unsichtbaren Rissen, die sich mit der Zeit sicher manifestieren werden.

Dieses Problem wurde von Tesla bereits mit Version 3 des Solardachs angegangen, was mich mit Hoffnung für die Zukunft der Solardachanlage für Wohngebäude erfüllt. Ästhetik ist nicht alles, aber sie ist für viele Menschen wichtig. Warum also nicht dieses Marktsegment mit einem großartigen Produkt ansprechen? Das Solardach tut dies in Pik.

Die Optimierung des neuen Dachs für die Skalierung gab Tesla die Möglichkeit, noch mehr Solardächer zu geringeren Kosten herzustellen, die für viele weitere Hausbesitzer attraktiv sind. Das Erstaunliche daran ist, dass Tesla nicht nur die Kosten des Systems optimieren konnte, sondern auch die Zeit für die Installation eines Systems mit dem neuen Design verkürzte. Das bedeutet weniger Störungen für Hausbesitzer und weniger Geld, das in die Installation eines Systems auf dem Dach gesteckt wird.

Glas ist umständlich zu begehen. Ein Feuerwehrvideo, über das wir vor Monaten gesprochen haben, befasste sich speziell mit Feuerwehrleuten, aber das gleiche gilt für Hausbesitzer, Auftragnehmer und dergleichen. Ich gehe nicht oft auf mein Dach, aber wenn ich es tue, wäre es schön, mich dort oben sicher zu fühlen. So wie es aussieht, fühlt sich das Begehen der Fliesen so an, wie Sie es sich vorstellen - die Glasschichten knarren und stöhnen unter der Belastung. Sie sind auch bei Nässe super rutschig, daher empfehle ich nicht, darauf zu laufen, wenn deine Schuhe nass sind. Ich hoffe, dass dies in Version 3 des Solardachs verbessert wurde, aber wenn nicht, kann Tesla vielleicht für zukünftige Produkte daran arbeiten.

Beliebt nach Thema