Maddie Goes Electric - Tolle Serie Für EV-Neulinge
Maddie Goes Electric - Tolle Serie Für EV-Neulinge

Video: Maddie Goes Electric - Tolle Serie Für EV-Neulinge

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Мэдди становится электричеством, серия 1: Выбор электромобиля (руководство для новичков) | Полностью заряженный 2023, Januar
Anonim

Ich habe Robert Llewellyn und seinen YouTube-Kanal Fully Charged seit seiner Einführung vor fast einem Jahrzehnt verfolgt und er war sehr lehrreich und hat so viel Spaß gemacht. Roberts Gespür dafür, die Geschichten über Elektrofahrzeuge einem nicht sehr technisch versierten Publikum zu erzählen, hat sich wirklich ausgezahlt. Der Kanal hat mehr als 600.000 Abonnenten. Die Pilotshow vom Juni 2010 hat 106.000 Aufrufe, und jetzt erreicht jede neue Episode auf dem Kanal diese Zahl innerhalb weniger Tage.

Die Show wurde noch abwechslungsreicher, als Jonny Smith vor ein paar Jahren dazu kam, und es war ein wahrer Genuss, weil er so ein Nerd ist, im bequemsten Sinne des Wortes. Ich meine, seine erste Begegnung mit Robert war, als sie in Jonnys selbstgebautem 740 PS starken, aktualisierten Enfield 8000 ECC "Flux Capacitor" von 1974 fuhren. Urkomisch!

Für Robert war es ein Geniestreich, Jonny für die Show zu gewinnen, und das Team hat seitdem mehr Leute mitgebracht, die hervorragende Arbeit bei der Moderation von Shows über neue Technologien leisten, die von der Energieerzeugung bis hin zu Elektroflugzeugen reichen. Aber jetzt haben sie etwas Neues gemacht und wieder einen Homerun gelandet. Treffen Sie Maddie Moate. Mit ihr an der Spitze haben sie eine Show mit dem Titel "Maddie goes electric - ein Leitfaden für Anfänger zum Fahren eines Elektrofahrzeugs" erstellt.

Bild
Bild

Also, was ist daran so toll? Nun, diese Show ist wahrscheinlich nicht für die meisten CleanTechnica-Leser geeignet, da sie meistens sehr gut über das Geschehen im EV-Bereich informiert sind, aber ich persönlich freue mich sehr, dass diese Show erscheint. Nachdem ich den gesamten Prozess des Wissenserwerbs über Elektrofahrzeuge durchlaufen habe - durch das Lesen von Tausenden von Artikeln, das Ansehen Tausender von Videos, das Testen vieler Autos, das Leben Tausender Kilometer mit einer Handvoll verschiedener Modelle und schließlich den Kauf des benötigten Modells - bin ich zu come gekommen der Punkt, dass meine Freunde und Familie mich als Nerd sehen. Das ist in Ordnung, aber es ist auch ein Problem, denn sie können sich einschüchtern lassen, wenn ich die vielen technischen Erklärungen nicht zurückhalten kann, die ich für notwendig halte, um die richtigen Entscheidungen zu treffen, wenn ich überlege, den alten Spritfresser hinter sich zu lassen und auf Elektrik umzusteigen.

Mit der langjährigen Erfahrung von Robert Llewellyns Fully Charged-Show ist es nun gelungen, die sehr kompetente, kommunikative Art Maddie Moate vor die Kamera zu stellen, bevor sie zu viel über EVs weiß und dem Zuschauer ein entspanntes und echte Erfahrung des Kennenlernens mit der neuen Welt der Elektrofahrzeuge. Und in Kombination mit der hervorragenden Bearbeitungsqualität funktioniert es so gut, dass ich jeden, der sich für EVs interessiert, als Neuling auf diese Show verweisen würde.

In Episode 1 beginnt Maddie bei Null. Zugegeben, sie hat schon einmal einen BMW i3 probiert, aber sonst weiß sie nichts im Voraus. Ihre authentischen Reaktionen auf die ihr präsentierten Informationen und die Testfahrten sind erfrischend. Jeder, der ein Elektroauto fährt, erinnert sich an das erste Mal, als Sie das Gaspedal gedrückt haben, und an den leisen Schub als Reaktion darauf. Dieses Gefühl kann man einfach nicht verleugnen. Davon ist viel drin. Sehen Sie es sich an und stellen Sie sicher, dass Sie es jemandem erzählen, der nichts über Elektrofahrzeuge weiß.

Beliebt nach Thema