Fiat Chrysler Finanziert Grundsätzlich Teslas Gigafactory 4
Fiat Chrysler Finanziert Grundsätzlich Teslas Gigafactory 4

Video: Fiat Chrysler Finanziert Grundsätzlich Teslas Gigafactory 4

Отличия серверных жестких дисков от десктопных
Video: Tesla Gigafactory Texas 20 August 2021 Cyber Truck & Model Y Factory Construction Update (07:45AM) 2023, Februar
Anonim

In gewisser Weise wird Fiat Chrysler Automobiles (FCA) Teslas Gigafactory 4 (GF4) finanzieren. Diese Erkenntnis stammt von Automotive News Europe. FCA könnte bis 2023 rund 2 Milliarden US-Dollar ausgeben, um Teslas emissionsfreie Coattails zu fahren.

FCA hat eine Vereinbarung getroffen, über die wir bereits im April 2019 berichtet haben, um seine Flotte mit der von Tesla zu bündeln, um die strengeren Emissionsvorschriften in Europa einzuhalten. Damit wird nach Angaben einer US-Investmentbank Teslas kommende deutsche Fabrik finanziert. Diese 2 Milliarden US-Dollar können in etwa 150 bis 200 Millionen US-Dollar pro Quartal aufgeteilt werden und geben Teslas Gewinnmargen ein schönes Polster für 2020.

Dies ist die Absicht der Geldbußen. Fiat Chrysler WIRD auf die eine oder andere Weise zur Senkung der Emissionen beitragen.

- Kim Paquette ?? (@kimpaquette) 10. Januar 2020

2019 sagte der CEO von FCA, Mike Manly, dass FCA keine Bußgelder zahlen muss, wenn die strengeren europäischen CO2-Vorschriften in den Jahren 2019 und 2020 nicht eingehalten werden. Der Grund dafür ist der Kreditvertrag mit Tesla sowie das bevorstehende Plug-in von FCA Hybridversionen des Jeep Compass, Renegade und Wrangler. Es kommt auch ein neuer vollelektrischer Fiat 500. (Der Fiat 500e wird seit Jahren in Kalifornien verkauft. Wir haben ihn 2016 und 2017 getestet.)

Einige mögen denken, dass mehr Elektrofahrzeuge und Hybride auf dem Markt schlecht für Tesla sind, aber in Wirklichkeit ist dies Teslas übergeordnetes Ziel – den Übergang zu Elektrofahrzeugen und sauberer Energie zu beschleunigen. Elon Musk hat einmal bemerkt, dass Teslas wahre Konkurrenz nicht die auf den Markt kommenden Elektrofahrzeuge sind, sondern die Benzinfahrzeuge, die noch produziert werden.

Unsere wahre Konkurrenz sind nicht die kleinen produzierten Nicht-Tesla-Elektroautos, sondern die enorme Flut von Benzinautos, die täglich aus den Fabriken der Welt strömt

- Elon Musk (@elonmusk) 31. Januar 2019

Ich glaube, dass 2020 das Jahrzehnt der Elektroautos sein wird, und das alles dank des Vorstoßes von Tesla und Elon Musk (und vielleicht teilweise der Mainstream-Medien, die Tesla immer wieder in die Nachrichten bringen – ob gut oder schlecht). Je mehr Menschen sich auf etwas konzentrieren, desto größer wird etwas. Je mehr Leute über Tesla sprechen, desto mehr Leute kaufen einen Tesla und desto mehr sinken die Kosten (wie wir beim Cybertruck gesehen haben).

Es ist gut zu sehen, dass die FCA zur Sache beiträgt, wie Kim Paquette in ihrem Tweet sagte. Sie werden auf die eine oder andere Weise dazu beitragen und Tesla helfen, seine Mission zu erfüllen, eine großartige Möglichkeit, die CO2-Menge in der Luft zu senken.

Beliebt nach Thema