Hat Tesla Seine Prognose Von Mehr Als 360.000 Ausgelieferten Fahrzeugen Im Jahr Erreicht?
Hat Tesla Seine Prognose Von Mehr Als 360.000 Ausgelieferten Fahrzeugen Im Jahr Erreicht?

Video: Hat Tesla Seine Prognose Von Mehr Als 360.000 Ausgelieferten Fahrzeugen Im Jahr Erreicht?

Video: 5 Monate VW ID.4 - Vorteile und Nachteile aus Nutzersicht nach 8.000 Kilometern 2022, Dezember
Anonim

Erstens: Allen Menschen ein frohes neues Jahr!

Jedes Quartal warten ein paar Tage Spannung auf die Produktions- und Auslieferungszahlen von Tesla. Sie haben in den meisten Bereichen keinerlei Bedeutung. Nicht einmal 0,1 % der Guidance zu erreichen, gilt an der Wall Street jedoch als Todsünde. Das Verfehlen der Erwartungen schlecht informierter Wall Street Talking Heads gilt als massiver Misserfolg. Kein massiver Misserfolg der schlecht informierten Talking Heads, sondern der Firma, die nicht nach den Wild Ass Vermutungen dieser Talking Heads agierte.

Die Bedeutung dieser Zahlen besteht darin, den Rednern ein skandalöses Thema zu bieten, mit dem sie ihre Zeit auf dem Bildschirm verbringen können, und für uns, dem Schreiben von Kommentaren, um einige Clickbait-Artikel zu produzieren. Die wichtigen Zahlen heute sind Teslas Prognose von 360.000 bis 400.000 Auslieferungen im Jahr 2019.

Heute haben mich die Mächtigen beauftragt, Spekulationen und Lesestoff zu produzieren. Eine Qualitätsreferenz finden Sie in meiner Prognose für das erste Quartal 2019 und deren Folgemaßnahmen.

Schauen wir uns zunächst die Produktion im vierten Quartal 2019 an, dem letzten Quartal des ersten Jahrzehnts der Tesla-Produktion. (Okay, vor 2010 gab es eine vernachlässigbare Roadster-Produktion).

Bild
Bild

Die Produktionskapazität von Tesla Model S und X beträgt 22.500 pro Quartal laut dem Update-Brief für das dritte Quartal, Seite 7.

In den USA und den Niederlanden gibt es für diese Modelle ein winziges Ende der Anreize, und die organische Nachfrage erholt sich langsam. Die vorherigen drei Quartale waren 14, 163, 14, 517 und 16.318. Ich schätze, die Produktion lag im vierten Quartal bei 18.000.

Die Produktionskapazität des Tesla Model 3 soll nominal 87.500 betragen. Aber Sie haben Wartung, Urlaub und Unfälle. Trotz des Drucks, die Prognose in diesem Quartal zu erreichen, werde ich konservativ sein und 85.000 verwenden. Das bedeutet eine Produktion von 103.000 für das vierte Quartal.

Laut dem Tesla-Update-Brief für das dritte Quartal 2019 gab es im Jahr 2019 vor dem vierten Quartal 255.561 Auslieferungen. Um die untere Grenze der Guidance zu überschreiten, musste Tesla 104.440 Fahrzeuge ausliefern. Das sind 1.440 mehr, als Tesla anscheinend produziert hat.

Zum Glück gibt es etwas Inventar. Es sind 17 Tage durchschnittliche Lieferungen in den 4 Quartalen nach dem Q3-Bericht. Eine schnelle Back-of-the-Envelope-Berechnung weist auf einen Bestand von ~22.500 Fahrzeugen hin. Das ist die Gesamtzahl der Fahrzeuge im Transit, auf Lager, als Show-Modelle auf Showroom-Etagen, für Probefahrten und in der Leihwagenflotte. Diese stehen zwar nicht alle zum Verkauf, aber viele werden zum Quartalsende ausgezogen.

Bild
Bild
Bild
Bild

Das einzige verbliebene Auto in einem Tesla-Laden in Florida. Schau genau.

Europa außerhalb der Niederlande hat sich über mangelnde Versorgung beschwert. Es ist ausverkauft, darunter viele Ausstellungs- und Probefahrtfahrzeuge.

Die Niederlande waren im vierten Quartal Ground Zero für Lieferungen. Nicht nur für Tesla, sondern für die meisten EV-Marken, die darum kämpfen, bis zum 31. Dezember 2019 bis Mitternacht so viele Elektrofahrzeuge wie möglich auszuliefern. Wahrscheinlich gingen ihnen die Autos aus.

Bild
Bild

Copyright © Seth Mos. Niederlande Umsatz pro Tag für die beliebtesten Modelle. Tesla Model 3 ist in Grau gehalten, 12.053 Auslieferungen im Dezember.

Nach Weihnachten erreichte ein Schiff Großbritannien, das 1.000 Fahrzeuge auf dem Kai ausmachen könnte, die keine Kunden erreichten. Es handelt sich um Spekulationen vom „besser sicher als leid“-Typ.

In den USA gab es ab Mitte Dezember die ersten Erwähnungen leerer Showrooms in Florida. Später gab es weitere Geschichten über leere Tesla-Showrooms an der Ostküste und Inventarsuchen, die „keine Ergebnisse“ergaben. Es ist anekdotisch, aber es scheint, dass das letzte Lieferzentrum, das am 31.12.2019 eine anständige Anzahl von Autos hatte, Fremont, Kalifornien, war, wobei sogar Elon Musk zur Stelle war, um Autos zu liefern, die an diesem Tag hergestellt wurden.

Bevor jemand begeistert einen Nullbestand berechnet, muss ich warnen – der Bestand ist nie Null. Es gibt immer ein paar Artikel mit der falschen Farbe, den Optionen, der Ausstattungsvariante und dem Standort, für die kein Käufer gefunden wird. Selbst das beste Logistiksystem wird einige Fahrzeuge unterwegs haben, die „geliefert werden sollten“.

Auch hier werde ich versuchen, konservativ zu sein, also werde ich 10.000 7.500 im Inventar behalten. Das bringt Auslieferungen auf über 118.000 Fahrzeuge, übertrifft die Prognose um etwa 14.000 Fahrzeuge und beendet das Jahr nach meinen Berechnungen bei rund 374.000. [Dieser Absatz wurde aktualisiert, um eine Fehlkalkulation zu berücksichtigen.]

Diese Zahl mit 3 signifikanten Stellen weist auf eine Genauigkeit hin, die nicht gewährleistet ist. Die korrekte Formulierung lautet: „Die Tesla-Auslieferungen 2019 werden voraussichtlich zwischen 370.000 und 380.000 liegen.“

Bild
Bild
Bild
Bild

Ist das ein Auszug? Nein, das ist Mathematik - behaupten Sie nicht, dass Sie mehr wissen, als Sie wissen können, auch nicht in Vermutungen.

Und zurück zur ursprünglichen Frage: Hat Tesla seine Prognose erreicht? Ja, das ist sehr wahrscheinlich. Aber wir werden es früh genug erfahren.

Beliebt nach Thema